zurück
Welche Norm ist für Garagen relevant?

(Foto: Michael Henke)

Normenreihe Bauwerksabdichtungen, Änderungen
Rudolf Voos
Foto: Michael Henke

Bei dem Abdichten von Garagen hat der Planer freie Wahl, ob er DIN 18532 oder 18534 anwendet. Fertigteilgaragen werden in der DIN 18531 nicht behandelt.

Rudolf Voos: Garagen sind Innenräume, gleichzeitig sind sie auch befahrbar. Insofern gibt es eine Schnittstelle zwischen der 18532 und der 18534. Wir haben uns darauf verständigt, dass man sowohl nach der einen als auch nach der anderen Norm abdichten kann. Es bleibt dem Planer überlassen, welche Norm er zieht.

Markus Kohl: Interessant ist auch, dass in DIN 18531 Fertigteilgaragen – also Garagen, die en bloc geliefert werden – nicht behandelt werden. Dies ist im Vorwort ausgeschlossen. In der Vergangenheit gab es Sachverständige, die diese Fertigteilgaragen und die Abdichtung der darauf befindlichen Dächer nach der Dachdeckernorm bewertet haben. Fertigteilgaragen sind komplette Bauteile, die mit CE-Kennzeichnung oder mit einer fertigen Beschreibung geliefert werden.

17.01.2018