Fliesen der Serie „Linka“ mit gezeichneten Linien unter einem Sofa und Couchtisch Quelle: Rako
Das Erkennungszeichen von „Linka“ sind die Linien. Quelle: Rako

Fliesen & Beläge

19. August 2021 | Teilen auf:

Von der Linie inspiriert: Die Design-Fliesenserie „Linka“

Die neue Bodenserie „Linka“ von Fliesenhersteller Lasselsberger mit seiner Marke Rako fällt ins Auge: Markante Dekore, zahlreiche Farben und ein eleganter Look in der Fläche zeichnen sie aus. Entworfen hat sie der Designer Maxim Velčovský.

„Linka“ bedeutet im Tschechischen „Linie“. Und das Motiv der Linie durchzieht den gesamten Entwurfsprozess bei der Arbeit von Designer Maxim Velčovský, Leiter des Ateliers für Keramik und Porzellan an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag, an der Fliesenserie für Rako. Für ihn steht die Linie als zentrales Element vor jeder gezeichneten Form, jeder Skizze, die sich erst aus der gekonnten Verbindung verschiedener Linien ergibt. Das Spiel der Linien, die sich zu vielfältigen Geometrien ergänzen, lässt dabei jede mit „Linka“ belegte Fläche zum Unikat werden.

Acht Designs in zwei Produktlinien

Insgesamt sind acht „Linka“-Designs verfügbar, vom homogenen Erscheinungsbild einer feinen abstrakten Handmalerei bis zum grafisch ausdrucksstarken Muster markanter, sich gegenseitig überlagernder Linien.

„Linka“ besteht aus zwei Produktlinien. Die erste erwächst aus einer Zeichnung, bei der das Dekor zu einem Linienscan wird, aus dem durch Addition der Fliesen in der Fläche ein größeres Dekor entsteht. Hier fügen sich Linien zu einem Mosaik, das eine maximal eigenständige Struktur mit gleichzeitig hohem Wiedererkennungswert erzeugt. In dieser Produktlinie sind Kombinationen aus grauen und weißen Farben zusammengefasst, ergänzt durch ebenfalls graue sowie kraftvolle schwarze Dekore.

Die zweite Produktlinie wirkt erdverbunden, fast archaisch, und führte den Designer Maxim Velčovský in seiner Gedankenwelt in eine Zeit, als die Menschen von Höhlen zu festen Behausungen wechselten. Damals entstanden die ersten Mauern und Häuser. Fliesen symbolisieren dabei für ihn die Evolution der Wand und verbinden praktische wie ästhetische Funktionen miteinander. Strukturen und Gitter lassen sich hier als grundlegende Gestaltungsparameter ablesen. Die Fliesen der Produktlinie sind durch schwarze und braune Farben charakterisiert und werden mit kontrastierenden Bodenfliesen ergänzt.

Für vielfältige Projektanforderungen

Zwei Größen stehen bei „Linka“ zur Auswahl: 60 x 60 sowie 20 x 20 Zentimeter. Die Fliesen fallen in die Rutschsicherheitsklasse R10/B, sind mit dem Oberflächentyp ABS pflegeleicht und haben eine matte Oberfläche.

www.rako.cz/de