Unentspannt
Der Fall: Rissbildungen an einem im Halbverband verlegten Fliesenbelag (Foto: Schade)

Verlegetechnik

20. July 2020 | Teilen auf:

Unentspannt

Ein Fliesenbelag ist immer schön für die Neugestaltung eines unansehnlich gewordenen Oberbelags im Bestand. Wenn sich der neu verlegte Belag jedoch schon bald nach der Verlegung ablöst und wilde Rissbildungen aufweist, ist das nicht akzeptabel. Dann stellt sich die Frage nach den Ursachen der Schäden. (Foto: Schade)

Ein Bauherr wollte einen über die Jahre unansehnlich gewordenen Oberbelag im Flur seines Bauernhauses erneuern, so- dass alles wieder frisch aussieht und der Belag gut zu reinigen ist. Weiterhin sollte der gesamte Hausflur saniert und umgestaltet werden, sodass ein schicker Empfangsbereich für Besucher und Verwandte entsteht.

Weiterlesen mit einem F+P Fliesen und Platten Abo.

Unser Jahres-Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fliesenundplatten.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.