501-Bild1-neu.jpg (A).jpg
Entkopplungplatten werden mit mineralischen Verlegemörteln auf dem Untergrund verklebt und bieten neben dem Spannungsabbau meist auch eine Verbesserung des Trittschallverhaltens. (Foto: PCI Augsburg GmbH)

Ausbau

21. August 2012 | Teilen auf:

Tipps zur korrekten Entkopplung

Die Entkopplung von Fliesenbelägen ist ein nach wie vor aktuelles Thema innerhalb der Branche. Der nachfolgende Artikel erklärt die Bedeutung des Begriffs und erläutert die unterschiedlichen Entkopplungsformen sowie deren Wirkweisen. (Foto: PCI Augsburg GmbH)

Welch wichtige Rolle die Entkopplung beim Fliesenverlegen spielt, sieht man spätestens an den Folgen fehlender oder mangelhafter Entkopplung: Unebenheiten, Risse oder gar Brüche des Fliesenbelags. Doch was bedeutet eigentlich "Entkopplung" im ursprünglichen Sinn und wie wendet man sie richtig an?

Weiterlesen mit einem F+P Fliesen und Platten Abo.

Unser Jahres-Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fliesenundplatten.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.