Detailaufnahme: Eine Befestigung wird in eine Schiene gebohrt.
Im Video wird der Aufbau von „TerraMaxx RS-S“ detailliert erklärt. Quelle: Gutjahr

Handwerk

22. March 2021 | Teilen auf:

Schritt für Schritt: Neues Video zeigt Verlegung auf Gutjahr-Rahmensystem

Für das Aluminium-Rahmensystem „TerraMaxx RS-S“ hat Gutjahr ein neues Video erstellt, das die Verarbeitung Schritt für Schritt erklärt. „TerraMaxx RS-S“ ist konzipiert für die Verlegung großformatiger Terrassenbeläge – und soll mit seiner Schraub-Verbindungstechnik besonders schnelles Arbeiten ermöglichen.

Wie werden die Alu-Rahmen miteinander verbunden und was wird dazu benötigt? Wie wird das Gefälle erstellt? Und welche Möglichkeiten gibt es für die Fugen? Um diese und viele weitere Fragen vor und während der Verarbeitung zu klären, hat Gutjahr das neue Video veröffentlicht. „Die Verarbeitung wird hier ganz detailliert dargestellt. Handwerker können sich das Video entweder im Vorfeld anschauen oder direkt bei der Verarbeitung. Das ist vor allem beim ersten Einsatz des Systems hilfreich“, sagt Gutjahr-Produktmanager Thomas Römer. Das Video ist im Produktbereich der Gutjahr-Website und im Gutjahr-Youtube-Kanal abrufbar.

Zusätzlich bietet Gutjahr auch weitere Unterstützung für die Verarbeitung an, zum Beispiel eine Verlegeanleitung in Textform. „Über unsere neue Website sind alle Informationen schnell und einfach abrufbar, etwa auch zu passenden Systemprodukten.“

Bewährt für Großformate

Das Alu-Rahmensystem ist besonders für den Einsatz mit großformatigen Belägen gedacht, die Handwerker oft vor eine Herausforderung stellen: „Die klassische Verklebung ist hierbei oft schwierig, weil sich der nötige planebene Untergrund nicht ohne großen Aufwand herstellen lässt. Aber auch der geringe Fugenanteil bringt bauphysikalische Herausforderungen mit sich“, erklärt Römer.

Das System eignet sich auch für Großformate und eine offenfugige Verlegung ebenso wie mit geschlossenen Fugen. Quelle: Gutjahr

Mit „TerraMaxx RS-S“ lassen sich XXL-Formate mörtelfrei auf einem Aluminium-Rahmen verlegen. Das garantiert laut Gutjahr einen planebenen Untergrund, die einfache Herstellung eines Gefälles und die schnelle und witterungsunabhängige Verlegung. „Und auch die Planung ist einfach, weil ‚TerraMaxx RS-S‘ in unserem Konfigurator ‚KOSY‘ enthalten ist. Nutzer erhalten dort eine Systemempfehlung mit den wesentlichen Systemkomponenten, einen Verlegeplan und eine komplette Materialliste.“ Das System lässt sich ohne Bohren mit einer Schraub-Verbindungstechnik aufbauen. „TerraMaxx RS-S“ ist auf nahezu allen Untergründen einsetzbar, auch etwa auf ungebundenen Untergründen. Die Beläge können außerdem nicht nur offenfugig verlegt werden, sondern auch mit geschlossenen Fugen – etwa als direkte Fortführung der Innenraumverlegung.

www.gutjahr.com