Metabo-CEO Henning Jansen (li.) und Carles Gamisans, stellvertretender Geschäftsführer der Rubi Group, geben sich die Hand vor einer Aufstellwand
Metabo-CEO Henning Jansen (li.) und Carles Gamisans, stellvertretender Geschäftsführer der Rubi Group (Quelle: Metabo)

Aktuell

24. October 2022 | Teilen auf:

Rubi wird Mitglied der Akku-Allianz CAS

Das spanische Unternehmen Rubi hat sich dem Cordless Alliance System (CAS) angeschlossen, in dem Werkzeuge herstellerübergreifend mit dem gleichen Akku betrieben werden können.

Der Hersteller für Maschinen zum Schneiden und Verlegen von Fliesen bringt 2023 vier neue Maschinen in die von Metabo initiierte, markenübergreifende Akku-Allianz CAS mit ein. Den Anfang macht der akkubetriebene Mischer „Ru-Bimix E10 Energy CAS“. „Wir entwickeln, produzieren und vertreiben Lösungen, die in der Branche führend sind. Unser Ziel ist es, die Arbeit von Fliesenlegern sicherer, einfacher und effizienter zu machen. Da passt der Kerngedanke von CAS hervorragend dazu“, erklärt Carles Gamisans, stellvertretender Geschäftsführer der Rubi Group.

„Beim Arbeiten mit Netzmaschinen werden Kabel wortwörtlich zur Stolperfalle. Außerdem kostet es viel Zeit und ist umständlich, Kabel zu verlegen. Fliesenleger arbeiten oft an Orten, wo es keine Stromversorgung gibt – sie müssen maximal flexibel sein. Die Lösung sind Akku-Maschinen. Wir wollten ein kabelloses System auf höchstem Niveau, das zugleich kompatibel und innovativ ist. CAS erfüllt unsere Anforderungen in allen Punkten. Unsere Kunden können mit CAS nicht nur unsere Werkzeuge nutzen, sondern mit einem Akkupack noch viele weitere Geräte betreiben, die sie brauchen“, so Gamisans.

Mit Rubi wächst die Allianz mit mehr als 300 Maschinen weiter. Auch Metabo-CEO Henning Jansen freut sich über den Neuzugang: „Mit Rubi haben wir als Branchenführer einen echten Spezialisten für uns gewonnen und können so unser Angebot für das Bau- und Fliesenlegergewerbe weiter ausbauen.“

zuletzt editiert am 26.10.2022