Das neue Shop-in-Shop-Konzept der Ausstellung
Das neue Shop-in-Shop-Konzept der Ausstellung (Quelle: ProBau Chemnitz)

Fachhandel

04. June 2022 | Teilen auf:

ProBau Chemnitz eröffnet neue Fliesenausstellung

Auf 450 Quadratmetern hat der Händler ein Shop-in-Shop-Konzept integriert, das Fliesen der italienischen Hersteller Atlas Concorde, Florim und Ergon präsentiert.

Nach einer mehrmonatigen Planungs- und Umbauphase hat ProBau Chemnitz seine komplett neu gestaltete Fliesenausstellung wiedereröffnet. „Im Vergleich zur bisherigen Ausstellung setzen wir nun auch in Chemnitz auf das attraktive Shop-in-Shop-Konzept, das sich auch bei den Schwesterunternehmen Konz Baustoffring in Eislingen (Baden-Württemberg) und Vöhringen (Bayern) bereits erfolgreich bewährt hat“, so Steffen Leßig, Leiter Einkauf/Verkauf Fliese der Konz Unternehmensgruppe. In exemplarischen Raum- und Wohnsituationen werden die drei italienischen Fliesenmarken Atlas Concorde, Florim und Ergon in Szene gesetzt. Auf rund 450 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigt der Händler die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten gezeigt mit keramischen Wand- und Bodenfliesen.

Das Angebot an Feinsteinzeug, Bodenfliesen und Wandfliesen reicht bis zu Fliesen in XXL-Großformaten bis 1,60 x 3,20 Meter, von der günstigen Kellerplatte bis hin zu 3-D-Fliesen und Mosaiken für die Wandgestaltung, von schlichtem Grau bis hin zu extravagantem Dekor.

Auf die große Auswahl an Formaten und Oberflächen im neuen Shop-in-Shop-System ist man besonders stolz. So wurden nun auch die momentan stark nachgefragten Großformate und XXL-Fliesen ins Programm aufgenommen. „Hier findet jeder seine Wunschfliese“, ist Abteilungsleiterin Heike Baur überzeugt.

Das Fliesen-Team von Pro-Bau Chemnitz im Florim-Shop
Beim Team von ProBau Chemnitz wird „Beratung ganz großgeschrieben, denn wir sind erst zufrieden, wenn es unsere Kunden auch sind“, sagt Abteilungsleiterin Heike Baur (Mitte). V. l. n. r.: Sandra Bock, Arne Rinckleb (Geschäftsführer), Heike Baur (Abteilungsleiterin), Sven Viertel, Nicole Pfau

Umbau zu modernem Baustofffachhandel

Die neue Fliesenausstellung ist der erste Meilenstein eines umfassenden Projekts. „Im Laufe des Jahres werden wir Schritt für Schritt den kompletten Standort umbauen – hin zu einem modernen, attraktiven Baustofffachhandel“, erläutert Geschäftsführer Arne Rinckleb und fügt hinzu, dass man damit nach über 25 Jahren am Standort „auf die gestiegenen Bedürfnisse und Ansprüche speziell unserer Profi-Kunden“ reagiere.

zuletzt editiert am 01.06.2022