Plima Blau
Plima Blau – ein Naturstein mit ausdrucksstarkem Dekor (Foto: Fuchs AG/Schlanders/Vetzan(BZ)/Italien)

Naturstein

16. December 2019 | Teilen auf:

Plima Blau

Es gibt Dekorgesteine, die haben einen ganz besonderen Charakter. Sie unterscheiden sich auffallend von den gleichartig aussehenden Produkten der Massenware. Ganz schnell kommt dann der Begriff der Einzigartigkeit ins Spiel. Doch es gibt auch gelegentlich bei Natursteinen täuschende Ähnlichkeiten zwischen einzelnen Handelssorten, selbst wenn ihre Brüche weit voneinander entfernt liegen. (Foto: Fuchs AG/Schlanders/Vetzan(BZ)/Italien)

Wenn man seit mehr als zwanzig Jahren an einer Enzyklopädie über Natursteine arbeitet und jahrelang im internationalen Einkauf von Natursteinen tätig war, ist man sehr zurückhaltend, wenn man einen grauen Granit lediglich nach dem bloßen Anschein identifizieren soll. Es gibt zu viele Granite, die sich in ihrer Optik ähneln. Aber es gibt auch Natursteinsorten, die man ohne jegliches Zögern als einzigartig bezeichnen würde. Bei einem Vortrag für die Südtiroler Architektenkammer, in den Geschäftsräumen der Firma Fuchs Natursteine in Schlanders, fiel mir im Ausstellungsgebäude eine optisch sehr ansprechende Treppe auf. Ich sagte zum Geschäftsführer: „Ah – Azul Aran“, doch damit lag ich völlig daneben. Es handelte sich um den Plima Blau, der aus Südtirol und nicht aus Spanien stammt.

Weiterlesen mit einem F+P Fliesen und Platten Abo.

Unser Jahres-Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fliesenundplatten.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.