Der Hauptsitz von PCI in Augsburg (Quelle: PCI Augsburg)

Industrie

12. August 2022 | Teilen auf:

PCI zweifach ausgezeichnet

PCI Augsburg ist vom F.A.Z.-Institut auf den ersten Platz bei „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber“ und bei „Deutschlands Ausbildungs-Champion“ in der Kategorie Bauchemie gewählt worden.

Die Auszeichnung basiert auf Studien, in die das F.A.Z.-Institut 15.000 Unternehmen innerhalb des Untersuchungszeitraums vom 01. Juni 2021 bis 31. Mai 2022 einbezogen hat. Mit 100 von 100 möglichen Punkten in beiden Studien erreichte PCI den ersten Platz in der Kategorie Bauchemie.

„Unternehmen stehen heute in starkem Wettbewerb, wenn es darum geht, offene Stellen mit Top-Kandidaten zu besetzen. Wir wissen, dass eine hohe Reputation und eine führende Position in der Branche allein nicht ausreichen, die richtigen Rahmenbedingungen sind ebenfalls ausschlaggebend – nicht nur für Fachkräfte, sondern auch für Azubis. Als IHK-Ausbildungsbetrieb bildet PCI seit 50 Jahren aus und punktet mit einer überdurchschnittlichen Übernahme­quote von 75 Prozent“, sagt Stephan Tschernek, Leiter Marketing PCI Gruppe. „Daher sind wir auf diese beiden neuen Auszeichnungen sehr stolz. Gleich zweimal den ersten Platz zu belegen, zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und sowohl als Arbeitgeber als auch als Ausbildungsbetrieb von den potenziellen Bewerbern positiv wahrgenommen werden.“

Vor dem Hintergrund des immer größer werdenden Fachkräftemangels in der deutschen Wirtschaft analysierte das Institut für Management und Wirtschafts­forschung (IMWF) für die beiden Studien rund 15.000 Unternehmen. Dazu zog das Institut die Daten eines Social Listenings mit 438 Millionen Online-Quellen und einer Online-Befragung heran.

zuletzt editiert am 11.08.2022