Das Werkzeug bearbeitet eine Fliesenkante
Das „Jollynator“-Abziehwerkzeug ermöglicht eine schnelle Ausführung der Jolly-Kanten. (Quelle: Akemi)

Werkzeuge

17. August 2022 | Teilen auf:

Neues Werkzeugsystem für 2K-Jolly-Kanten von Akemi

Objekte wie Waschtische, Treppenstufen und Badewannenverkleidungen brauchen eine perfekt ausgeführte Kante – damit das auch bei Großformaten gelingt, hat Akemi den „Jollynator“ auf den Markt gebracht, ein neues Werkzeugsystem für 2K-Jolly-Kanten.

Das neue System an Applikationswerkzeugen von Akemi wird mit dem 2K-Kartuschenklebstoff „Colour Bond P+“ verwendet. Der „Jollynator“ wurde von HWD Berners für „Colour Bond P+“ entwickelt und wird exklusiv von Akemi vertrieben.

Mit dem Abziehwerkzeug lassen sich perfekte 90°- oder 135°-Außenkanten in Verbindung mit dem „Colour Bond P+“ erstellen. Das Werkzeug mit patentierter Form ist auf das Fließverhalten des Klebers abgestimmt, um ihn gleichmäßig und frei von Luftblasen in die Fuge zu pressen und zu modellieren. Die abgewinkelte Front des „Jollynator“-Abziehwerkzeugs sorgt für eine einfache, saubere und stabile Führung über die Kante. Speziell für die 90°-Jolly-Kanten bietet Akemi einen „Jollynator“-Mischdüsenaufsatz für den „Colour Bond P+“ an, der laut Unternehmen „eine perfekte Führung über die Außenkante ermöglicht“, wodurch der Kleber im rechten Winkel in die Fuge eingebracht werden kann. Das überschüssige Material am Abziehwerkzeug lässt sich anschließend mit dem Reinigungsspatel entfernen.

Der „Jollynator“ ist in zwei Sets erhältlich: „Jollynator Set 90°“ oder „Jollynator Set 135°“, jeweils mit einem Abziehwerkzeug und einem Reinigungsspatel. Den „Jollynator“-Mischdüsenaufsatz für die „Akemi Colour Bond P+ Mischdüse“ gibt es im Beutel mit zwölf Stück.

Mehr Informationen gibt es im Anwendungsvideo.

zuletzt editiert am 16.08.2022