Zwei Männer laufen mit Warnschutzkleidung in Neongelb über eine Baustelle. Quelle: CWS
Die Kollektion „CWS Alpha HighVis“ von CWS besteht aus 100 Prozent ökologischem Gewebe. Quelle: CWS

Zubehör

24. May 2021 | Teilen auf:

Neue Warnschutzkleidung von CWS aus Holz und PET-Flaschen

Ihre Fasern sind aus Holz und recyceltem Polyester: Die neue Warnschutzkollektion „CWS Alpha HighVis“ von CWS besteht aus 100 Prozent ökologischem Gewebe. Außerdem hat sie einen integrierten UV-Schutz.

Die neue Warnschutzkollektion „CWS Alpha HighVis“ besteht aus dem umweltschonenden Gewebe „Tecawork Ecogreen“, das nach EPD zertifiziert ist. Die EPD-Deklaration untersucht Umweltdaten aus dem Lebenszyklus von Produkten gemäß der internationalen Norm ISO 14025 und gibt Aufschluss über das Maß der Umweltbelastung bei der Herstellung und Beschaffung eines Produktes.

Fasern aus Holz und PET-Flaschen

Die Fasern sind ein Gemisch aus Lyocell, das aus nachhaltigem Holzanbau gewonnen wird, und recyceltem Polyester von PET-Flaschen. „Der ökologische Fußabdruck der Kleidung ist im Vergleich zu klassischem Baumwoll-Polyester-Mischgewebe deutlich kleiner. Der Wasserverbrauch bei der Herstellung sinkt damit um 95 Prozent, der Energieverbrauch um 45 Prozent“, erklärt Michael Stielow, Head of Product Management Workwear bei CWS. Zudem sind deutlich weniger Chemikalien und Pestizide nötig. Das Gewebe sowie die Kleidung wurden in Europa hergestellt. „Nach unserer Warnschutzkleidung mit Fairtrade-Baumwolle haben wir jetzt für jede Anforderung den passenden Warnschutz“, so Stielow.

Mit anderen Kollektionen kombinierbar

Die Kollektion umfasst Bund- und Latzhosen sowie Arbeitsjacken der Warnschutzklasse 2 und eine Bundhose der Warnschutzklasse 1. Diese eignet sich aufgrund der dunklen Hüft- und Gesäßpartie für schmutzanfällige Arbeiten. Warngelb und Warnorange wird mit Dunkelgrau, Dunkelblau und Dunkelgrün kombiniert, sodass die Kleidung im „Mix & Match“-Prinzip mit anderen Kollektionen kombinierbar ist. Die Kleidung eignet sich für den Ganzjahreseinsatz und für Damen und Herren gleichermaßen.

Kleidung mit UV-Schutz

„Da Warnschutzkleidung vor allem bei Tätigkeiten im Freien getragen wird, bietet ein guter UV-Schutz zusätzlichen Schutz, insbesondere in den warmen Monaten. Wir haben daher bei der ‚CWS Alpha HighVis‘ einen UV-Schutzfaktor 40+ nach EN13758-2 im Gewebe“, sagt Stielow.

Die Kollektion „CWS Alpha HighVis“ ist in Warngelb ab sofort und in Warnorange ab Herbst 2021 erhältlich. Passend zu dieser Kollektion hat CWS in der Basic-Kollektion „CWS Core HighVis“ Poloshirts mit kurzen und langen Ärmeln und T-Shirts in Warngelb und Warnorange mit jeweils rundumlaufenden Reflexstreifen im Programm, auch in kontraststarker Kombination beider Warnfarben. Auch dabei handelt es sich um nachhaltige, strapazierfähige und hautfreundliche Textilfasern aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester mit UV-Schutzfaktor 40+.

www.cws.com