Drei Männer mit Akkus in der Hand
Von links: Dr. Christoph Weiß ‒ Geschäftsführer von Fein, Henk Becker ‒ Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools, Dr. Christian Heine ‒ Vorstandsvorsitzender von Rothenberger. (Quelle: Bosch-Gruppe)

Aktuell

1. October 2022 | Teilen auf:

Neue herstellerübergreifende Akku-Allianz

AmpShare ‒ powered by Bosch: So heißt die neue, herstellerübergreifende globale Akku-Allianz, die die Gründungsunternehmen Bosch, Fein und Rothenberger jetzt ins Leben gerufen haben.

Mit AmpShare untermauern Gründer und Mitglieder laut Pressmitteilung ihre gemeinsame Vision, professionellen Verwendern ein breites 18 Volt-System zu bieten, das über zahlreiche Marken, Anwendungen und Länder hinweg kompatibel ist. Bereits heute könnten Profis mehr als 200 Werkzeuge der Marken Bosch, Brennenstuhl, Cox, Fein, Klauke, Ledlenser, Lena Lightning, Ramset, Sonlux und Wagner mit ein und demselben 18-Volt-Akku betreiben.

Mit Gründung der AmpShare-Allianz wachse das herstellerübergreifende Akku-System auf mehr als 25 Marken. Es biete Profis aller Gewerke ein breites Anwendungsspektrum und decke nahezu jede Anwendung mit einem AmpShare-Akku ab. Verwender sparen dadurch Geld, Platz und Zeit ‒ und tragen darüber hinaus auch zu mehr Nachhaltigkeit bei, denn in Summe benötigen sie weniger Akkus und Ladegeräte.

Welche Marken bei AmpShare mitmachen und wie „ein Akku für alle“ funktioniert, lesen Sie unter www.ampshare.com.

zuletzt editiert am 05.10.2022