Neue Fliesen-Nationalmannschaft trainiert für Gold
Die neue Fliesen-Nationalmannschaft: Trainer Erik Brie-Knöpfle, Silas Dulle, Yannic Schlachter, Tim Heinz, Trainer Roland Filkorn und Julian Kersting (nach dem Training wegen Meisterschule ausgeschieden) (von links) (Foto: FFN/Swantje Küttner)

Home

17. April 2020 | Teilen auf:

Neue Fliesen-Nationalmannschaft trainiert für Gold

Sie stehen in den Startlöchern für die EuroSkills 2020: Das Team der Fliesen-Nationalmannschaft ist neu aufgestellt und macht sich fit, um Europameister zu werden – derzeit im „Home-Training“. Auch neue Sponsoren sind in diesem Jahr dabei. (Foto: FFN/Swantje Küttner)

Mit ihrem ersten Training im Bildungszentrum Bau Donaueschingen Anfang März 2020 ist die Fliesen-Nationalmannschaft motiviert ins EM-Jahr gestartet – und musste Ende März aufgrund des Corona- virus zunächst mit den Trainings pausieren. Auch der EM-Ausscheidungswettbewerb, der wie üblich im Rahmen der Handwerkertage bei Karl Dahm in Seebruck stattfinden sollte, musste abgesagt werden. Die Maßnahmen gegen das Coronavirus stoppten die weiteren gemeinsamen Trainingsmaßnahmen. Seitdem ist eigenständiges Training im häuslichen oder betrieblichen Umfeld unter virtueller Anleitung des Trainerteams angesagt, das regelmäßig Aufgaben zur Verfügung stellt. Das fordert von jedem Teilnehmer Disziplin und ist für das gesamte Team eine neue Herausforderung.

Weiterlesen mit einem F+P Fliesen und Platten Abo.

Unser Jahres-Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fliesenundplatten.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.

zuletzt editiert am 11.03.2021