Handwerker schleift mit dem „GDE 10“ Beton an einer Wand ab. (Quelle: Flex)
Der „GDE 10“ ist ergonomisch gebaut für ermüdungsfreies Arbeiten und wiegt nur 4,5 Kilogramm. (Quelle: Flex)

Werkzeuge

07. December 2021 | Teilen auf:

Neue Betongiraffe von Flex

Mit dem „GDE 10“ bringt Flex eine neue Betongiraffe auf den Markt. Der Langhalsschleifer ist durch sein werkzeugloses Wechselkopfsystem für Grob- und Feinschliff geeignet.

Der „GDE 10“ löst seinen Vorgänger „WST 1000 FV“ ab und komplettiert die 2015 begonnene Generation neuer Giraffen von Flex. Durch seine neuen Komponenten können Betonoberflächen sowohl im Grob- als auch im Feinschliff bearbeitet werden. Die neuen Diamantpads und Klettschleifmittel können Beton- und Natursteinoberflächen bis in den Kantenbereich bearbeiten. „Möglich macht dies unser einzigartiges, werkzeugloses Wechselkopfsystem. Damit können Handwerker die neue Betongiraffe mit unterschiedlichen Diamant-Schleifköpfen und Diamant-Schleifpads verwenden“, erklärt Oliver Gnann-Geiger, Marketingleiter von Flex.

Variable Geschwindigkeit

Der Schleifkopf „DGH-R D150“ für den Einsatz von Diamant-Schleiftöpfen ist für hohen Abtrag und saubere Schliffergebnisse optimiert und kann über das Poti-Rad von 7.000 bis 9.100 Umdrehungen pro Minute stufenlos eingestellt werden. Für den feinen Schliff sorgt der Schleifkopf „DSH-R D150“, der für den Einsatz von Diamant-Pads entwickelt wurde.

Ergonomische Bauweise

Die ergonomische Bauweise des „GDE 10“ sorgt für eine ausgewogene Balance, durch die der Anwender präzise und ermüdungsarm arbeiten kann. Mit 4,5 Kilogramm inklusive Schleifkopf ist das Gerät um 20 Prozent leichter als sein Vorgänger und sehr geräuscharm. Die niedrigen Vibrationswerte von 2,5 m/s² und die hohe Flexibilität der Schleifköpfe tragen ebenfalls zum Arbeitskomfort bei.

Sichere Anwendung

Eine Temperaturüberwachung schützt das Gerät vor Überhitzung, der Wiederanlaufschutz verhindert einen unbeabsichtigten Neustart etwa nach einem Stromausfall. Dieser würde sonst für den Anwender ein erhebliches Verletzungsrisiko bedeuten. Der Überlastschutz sorgt dafür, dass die Maschine auch bei erhöhtem Druck ihre Geschwindigkeit beibehält und der Anwender durchgehend sauber und gleichmäßig arbeiten kann. Mit dem Absauganschluss mit Clip-System lässt sich die Betongiraffe mit allen Sicherheitssaugern von Flex verbinden.

zuletzt editiert am 08.12.2021