Ein Handwerker bringt eine Ausgleichsmasse mit einem Schlauch auf. Quelle: Saint-Gobain Weber
Die neue Ausgleichsmasse von Weber ist selbstverlaufend. Quelle: Saint-Gobain Weber

Bauchemie

09. August 2021 | Teilen auf:

Neue Ausgleichsmasse für XXL-Formate von Weber

Groß und noch größer: Fliesenleger müssen immer größere Formate perfekt verlegen können. Einen besonders ebenen Untergrund für diese XXL-Formate will die neue Ausgleichsmasse „Weber.plan 813-20“ schaffen.

Keramiken mit einer Größe von über vier Quadratmetern sind keine Seltenheit mehr – ihre Verlegung erfordert viel Fachwissen und einen sehr ebenen Untergrund. Saint-Gobain Weber hat dafür den neuen Nivellierausgleich „Weber.plan 813-20“ auf den Markt gebracht.

Die Ausgleichsmasse ist selbstverlaufend und erzeugt dadurch ausnivellierte, extrem ebene Oberflächen. Das Produkt kann in Schichtdicken von 1 bis 20 Millimetern aufgebracht werden. „Weber.plan 813-20“ ist schwind- und spannungsarm, früh begehbar und schnell belegreif. Zudem entlüftet die eingebrachte Masse selbstständig, ein zusätzliches Bearbeiten mit der Stachelwalze ist nicht mehr erforderlich. 

„Weber.plan 813-20“ ist pump- und fließfähig. Durch ihre guten Verlaufseigenschaften unterstützt die Ausgleichsmasse laut Hersteller das knie- und rückenschonende Arbeiten im Stehen. Das Produkt wird in 20-Kilogramm-Gebinden angeboten.

www.de.weber