Mehr Sicherheit durch kapillarpassives Mörtelgefüge
Ungetrübte Freude im modernen Bad mit Walk-in-Duschplatz verspricht das Arbeiten mit einem wasserundurchlässigen System. (Foto: Strasser)

Abdichtung

23. September 2019 | Teilen auf:

Mehr Sicherheit durch kapillarpassives Mörtelgefüge

Bodengleiche Duschen Ein wasserundurchlässiges System im Boden bietet viele Vorteile: Durch mineralische Zuschläge und spezielle Additive wird erreicht, dass innerhalb des Mörtelgefüges kein Wasser transportiert wird beziehungsweise unter Druck eindringt. Der Einsatz eines solchen kapillarpassiven Systems lässt dem Fliesenleger auch alle Optionen bei der Wahl des Rinnensystems. (Foto: Strasser)

Das moderne Bad ist viel mehr als nur ein Bad: Höchst komfortabel, ist es mittlerweile ein Raum zum Wohlfühlen und für viele natürlich auch ein Statussymbol. Der gestiegene Anspruch von Bauherren und Architekten stellt auch die Fachverleger vor immer neue Herausforderungen. Wenn es in den Bädern von heute keine Duschwannen mehr gibt, weil Barrierefreiheit und Komfort auch beim Duschen das Maß aller Dinge sind, dann kommt es umso mehr auf die perfekte Abdichtung und funktionierende Entwässerung an. Das gilt natürlich nicht nur für moderne Neubauten, sondern auch in der Bestandssanierung. Denn in bestehenden Bädern, die einer Modernisierung unterzogen werden, werden in der Regel Badewanne und Duschtasse durch eine Walk-in-Duschplatzlösung ersetzt.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen.