Das Firmengelände von Kasberger
Das heutige Kasberger Areal erstreckt sich auf eine aktuell 15.500 Quadratmeter große Grundstücksfläche. (Quelle: Kasberger)

Fachhandel

13. September 2022 | Teilen auf:

Kasberger: Die neue Generation

Seit 1938 ist das Gelände in der Passauer Haitzingerstraße bereits im Firmenbesitz der Peter Kasberger Baustoff GmbH. Die Neukonzeption der Zentrale untermauert die Standorttreue des traditionsreichen Unternehmens. Das heutige Kasberger Areal erstreckt sich auf die aktuell 15.500 Quadratmeter große Grundstücksfläche.

Der Spatenstich für den ersten Bauabschnitt der neuen Firmenzentrale fand im Juli 2018 statt, die Eröffnung des Firmengebäudes mit hochmoderner Fachausstellung folgte im April 2020 und schlussendlich stellte der Baustoff-Fachhändler im September 2022 sein neues Lager fertig.

Für den zweiten Bauabschnitt wurde schon ab 2020 vorausschauend die Lagerlogistik optimiert: Kasberger implementierte ein neues Lagerverwaltungssystem, stellte die Fuhrparkflotte im Lager aus ökologischen und ökonomischen Gründen auf Elektrostapler um und brachte Kundenmonitore in der Durchfahrtszone an. Somit strebte das Unternehmen parallel zur Umbauphase ein besseres Bestandsmanagement, die Erhöhung der Lagerkapazität um circa 1.600 Palettenstellplätze, die Verbesserung von Zugriffszeiten sowie die Verdichtung der Lagerstandorte an.

Ein Blick in eine der Kasberger Ausstellungen
Ein Blick in eine der Kasberger Ausstellungen (Quelle: Kasberger)

21 Millionen Euro investiert

Zum Abschluss des Großprojekts, in das in Summe 21 Millionen Euro investiert wurde, veranstaltete die Firma vier Lagerfeste mit insgesamt rund 1.000 Gästen. Lieferanten, Handwerker- und Privatkunden sowie Mitarbeiter feierten im bayerischen Ambiente mit umfangreichem Programm wie Kabarettistenauftritten und Livemusik.

Die Firmenzentrale ist wie seine sechs Betriebsstätten in Freyung, Neuötting, Pfarrkirchen, Pocking, Vilshofen und Schärding mit dem Kasberger Vollsortiment in Markenqualität ausgestattet: Baustoffe, Innenausbauartikel, Bodenbeläge, Fenster, Türen und Tore sowie Fliesen, Natursteine, Bäder und Gartenbaustoffe gehören zur Produktpalette. Das Familienunternehmen in vierter Generation, gegründet vor über 125 Jahren, beschäftigt derzeit 300 Mitarbeiter und ist damit einer der größten Baustoff-Fachhändler in der Region.

zuletzt editiert am 14.09.2022