Historische Fassade.jpg
Unmittelbar am Ems-Jade-Kanal in Wilhelmshaven gelegen: das neue Restaurant "Pier 24". Das circa 1890 errichtete Industriegebäude diente über Jahrzehnte als Umspannwerk. (Fotos: Deutsche Rockwool Mineralwoll GmbH & Co. OHG)

Ausbau

01. March 2012 | Teilen auf:

Innendämmung historischer Mauern

Die Bürger von Wilhelmshaven sind um ein gastronomisches Angebot reicher: In traumhafter Lage unmittelbar am Ems-Jade-Kanal öffnete das Restaurant "Pier 24" im Sommer 2011 seine Türen. Von außen prägen historische Mauern die Fassadenanmutung. Im Inneren kommen Gäste und Mitarbeiter dank moderner Dämmsysteme in den Genuss eines angenehmen Raumklimas. (Fotos: Deutsche Rockwool Mineralwoll GmbH & Co. OHG)

Das ehemals als Umspannwerk genutzte Gebäude wurde circa 1890 errichtet. Für die Umnutzung durch einen gastronomischen Betrieb musste es saniert und energetisch ertüchtigt werden. Die historische, rot schimmernde Backsteinfassade sollte dabei jedoch auf alle Fälle als "Visitenkarte" des neuen Restaurants erhalten bleiben, so eine der Hauptforderungen des Bauherrn.

Weiterlesen mit einem F+P Fliesen und Platten Abo.

Unser Jahres-Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fliesenundplatten.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.

zuletzt editiert am 11.03.2021