Hoch im Norden
Das sind die Gründungsmitglieder der Q7-Gruppe: Frank-Dieter Giske, Olaf Zander, Michael Schulze, Lars Moritzen und Heiner Rath. (Foto: Q7)

Home

22. August 2019 | Teilen auf:

Hoch im Norden

Q7-Gruppe Was haben fünf Fliesenfachbetriebe in Schleswig- Holstein gemeinsam? – Sie wollten bessere Einkaufskonditionen und den Beruf wieder nach vorne bringen. Daraus geworden ist die Q7-Gruppe mit zehn bis zwölf Millionen Euro Jahresumsatz, insgesamt 135 Gesellen, 20 Auszubildenden und 125 Jahren Kompetenz. (Foto: Q7)

Das hört sich gut an, vor allem wenn man sich die kleine Gesellschaft bürger- lichen Rechts (GbR) vor Augen hält: Mit von der Partie sind Frank-Dieter Giske aus Gettorf, Olaf Zander aus Kaltenkirchen, Heiner Rath aus Wakendorf/Preetz, Lars Moritzen aus Jahnshof/Oldenburg in Holstein und Michael Schulze aus Schenefeld. Alle fünf sind Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister und bei Q7 gleichgestellte Partner. Da läuft alles über die Chefs, es gibt keinen organisatorischen Überbau. Jeder von ihnen hat seinen Betrieb seit den 1990er-Jahren, beschäftigt Fliesenleger und hat eine Ausstellung.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen.

zuletzt editiert am 11.03.2021