Funkelnder Neoterrazzo zum Hineinschauen
Basis Rho gibt es auf Wunsch auch als individuelle Anfertigung. (Foto: Jan Brockhaus)

Objekt + Design

20. July 2020 | Teilen auf:

Funkelnder Neoterrazzo zum Hineinschauen

Farbige Glasreste in Betonplatten einsetzen: Das ist die charmante Gestaltungsidee des Berliner Künstlerinnenduos Marie Jeschke und Anja Langer (Jeschkelanger). Für die außergewöhnlichen Neoterrazzo-Fliesen interessieren sich nicht nur Architekten, Designer und Inneneinrichter, sondern auch Unternehmen und Privatkunden. (Foto: Jan Brockhaus)

F+P: Was hat Sie dazu inspiriert, bunte Glasreste in Fliesen zu verwandeln?

Weiterlesen mit einem F+P Fliesen und Platten Abo.

Unser Jahres-Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fliesenundplatten.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.