Funkelnder Neoterrazzo zum Hineinschauen
Basis Rho gibt es auf Wunsch auch als individuelle Anfertigung. (Foto: Jan Brockhaus)

Objekt + Design

20. July 2020 | Teilen auf:

Funkelnder Neoterrazzo zum Hineinschauen

Farbige Glasreste in Betonplatten einsetzen: Das ist die charmante Gestaltungsidee des Berliner Künstlerinnenduos Marie Jeschke und Anja Langer (Jeschkelanger). Für die außergewöhnlichen Neoterrazzo-Fliesen interessieren sich nicht nur Architekten, Designer und Inneneinrichter, sondern auch Unternehmen und Privatkunden. (Foto: Jan Brockhaus)

F+P: Was hat Sie dazu inspiriert, bunte Glasreste in Fliesen zu verwandeln?

Weiterlesen mit einem F+P Fliesen und Platten Abo.

Unser Jahres-Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fliesenundplatten.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.

zuletzt editiert am 11.03.2021