Fassade

01. March 2010 | Teilen auf:

Frankfurt wird grüner

Glasmosaik, das auf einem vorgehängten hinterlüfteten Fassadensystem verlegt wurde, ist das gestalterisch prägende Element eines neuen Wohn- und Geschäftshauses in der Frankfurter Innenstadt. Der Aufbau wurde vom Bauamt als Zustimmung im Einzelfall bewilligt. Den Zuschlag für die Verlegearbeiten bekam der ortsansässige Fliesenfachbetrieb Ried und Sohn nicht zuletzt aufgrund seiner intensiven Beratung in der Planungsphase – und das obwohl die Vorschläge zu einer Kostensteigerung führten.

Glasmosaik, das auf einem vorgehängten hinterlüfteten Fassadensystem verlegt wurde, ist das gestalterisch prägende Element eines neuen Wohn- und Geschäftshauses in der Frankfurter Innenstadt. Der Aufbau wurde vom Bauamt als Zustimmung im Einzelfall bewilligt. Den Zuschlag für die Verlegearbeiten bekam der ortsansässige Fliesenfachbetrieb Ried und Sohn nicht zuletzt aufgrund seiner intensiven Beratung in der Planungsphase – und das obwohl die Vorschläge zu einer Kostensteigerung führten.

Ausgabejahr: 2010
Ausgabenummer: 3

Weiterlesen mit einem F+P Fliesen und Platten Abo.

Unser Jahres-Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fliesenundplatten.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.

zuletzt editiert am 04.02.2022