Die Lagerhallen von Schittek
In den Hallen von Schittek lagern 68.000 verschiedene Ersatzfliesen. (Quelle: Fliesenhandel Schittek)

Fachhandel

06. June 2022 | Teilen auf:

Fliesenhandel Schittek baut drittes Hochregallager

Sie haben deutschlandweit das größte Archiv für Ersatzfliesen – und möchten noch mehr anbieten können. Deshalb baut der Fliesenhandel Schittek sein drittes Hochregallager. Der erste Bauabschnitt ist bereits abgeschlossen.

Über 68.000 verschiedene Ersatzfliesen auf über 8.500 Paletten lagern beim Fliesenhandel Schittek. Aus diesem Sortiment werden täglich Fliesen für die gewerbliche oder private Reparatur europaweit versendet. Auf 3.000 Quadratmetern Fläche wird das neue Hochregallager Platz für weitere 9.500 Paletten bieten. Abgesehen von der Lagerung benötige die Verwaltung und Archivierung des umfangreichen Sortiments eine ausgereiften Logistik, die das Unternehmen über die Jahre aufgebaut hat, erklärt Schittek. Im nun beginnenden zweiten Bauabschnitt entsteht deshalb ein Logistiktrakt.

Die beiden Geschäftsführer Felix und Jan Schittek wollen mit dem neuen Lager „die Fliesen-Ersatzteilversorgung der Zukunft sichern“ und damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit im Bereich privater und gewerblicher Instandsetzung liefern. Schon Ende des Jahres 2022 können die 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Warenannahme, -einlagerung und Kommissionierung in der neuen Halle beginnen.

Einen großen Bericht über den Fliesenhandel Schittek finden Sie in Ausgabe 9/2022 von F+P Fliesen und Platten.

zuletzt editiert am 08.06.2022