„Flexy-Zem“ wird aus einer Kartusche aufgebracht Quelle: Akemi
Im Innenbereich wird „Flexy-Zem“ als Dehn- und Anschlussfuge wie Silikon eingesetzt. Quelle: Akemi

Bauchemie

18. September 2021 | Teilen auf:

„Flexy-Zem“ von Akemi: Die elastische Polymerfuge in Zementoptik

Er ähnelt optisch einer zementären Fuge: Der neue Fugenfüllstoff „Flexy-Zem“ von Akemi kann als Ersatz für herkömmliche Fugenmörtel verwendet werden, aber auch als Dichtstoff für Dehnungs- und Anschlussfugen zum Einsatz kommen, sodass ein homogenes Fugenbild entsteht.

Die elastische Polymerfuge eignet sich für Großkeramik, Fliese, Natur- und Kunststein wie Marmor, Granit, Quarzit, Sandstein, Terrazzo und Beton. Das Produkt ist witterungs- und alterungsbeständig und kann zum Verfugen in Zementoptik im Außenbereich verwendet werden, beispielweise von Großkeramik auf Stelzlagern, Split oder Mörtelsäckchen. „Flexy-Zem“ ist laut Akemi optimal für Bereiche, die nicht starr und zementär verfugt werden können. „Flexy-Zem“ ist flexibel wie Silikon und macht die Bewegung des Belags mit. Terrassenfugen würden so nicht mehr abplatzen oder ausgewaschen werden.

Innen: Dehn- und Anschlussfuge

Im Innenbereich wird „Flexy-Zem“ als Dehn- und Anschlussfuge wie Silikon eingesetzt. Das Produkt ermöglicht eine Dehnfuge, die sich optisch von der zementären Fuge nicht unterscheiden lässt, dadurch wird ein gleichmäßiges und ästhetisches Erscheinungsbild der Fläche erreicht. Auch durch den Einsatz als Anschlussfuge zwischen Boden und Sockelleiste oder Boden- und Wandfliesen, beispielsweise in Duschen, lässt „Flexy-Zem“ den Bereich wie eine Einheit wirken, da kein Unterschied zwischen der zementären Bodenfuge und der Wandanschlussfuge erkennbar ist.

„Flexy-Zem“ ist ein luftfeuchtigkeitshärtender 1-Komponenten-Fugenfüllstoff auf Polymerbasis mit einer Hautbildungszeit von circa zwölf Minuten und einer Temperaturbeständigkeit von -50 °C bis +150 °C.Laut Hersteller kommt es garantiert zu keiner Randzonenverfärbung.

Die Polymerfuge ist in fünf Farben erhältlich: „Nebel", Zementgrau, Steingrau, Anthrazit und Elfenbein.

www.akemi.de