„Infinity“ in Nuss („Nut“) in einer Zusammenstellungen mit der Kollektion „Loft“ in 100 x 100 Zentimeter.
„Infinity“ in „Nut“ in einer Zusammenstellung mit der Kollektion „Loft“ in 100 x 100 Zentimeter (Quelle: Rondine)

Fliesen & Beläge

25. April 2022 | Teilen auf:

Ein Look aus Holz und Sichtbeton

Das Programm „Infinity“ von Ceramica Rondine entstand aus der Verschmelzung von Holzoberflächen mit Optiken in Sichtbeton.

Die Farben „Nut“, „Oak“ und „Birch“ zeigen eine natürliche Maserung, in die unregelmäßige, zementfarbene Streifen eingearbeitet erscheinen. Das ansprechende  Spiel von Holztönen und grauen Nuancen entspringt einer originellen Weiterentwicklung postindustrieller Oberflächengestaltungen mit Umnutzungsspuren und Crossover-Elementen.

Die Dielen in den Abmessungen 24 x 150 Zentimeter sind 8,5 Millimeter dick, rutschsicher bis R 10 B und werden in 30 Oberflächengrafiken gefertigt, sodass sich Maserungen in der Verlegung selten und für das menschliche Auge kaum wahrnehmbar wiederholen: Der Fliesenbelag entwickelt so eine hohes Maß an natürlicher Authentizität. Die Grundfliesen der Kollektion können bei Bedarf mit dekorativen Mosaik-Elementen flankiert werden, so zum Beispiel mit „Chevron“ in Fischgrätmuster, „Braid“ aus geflochtenen Stäbchen und „Triangle“ mit interessanter Tiefenwirkung. „Infinity“ ist ein Produkt mit einem eigenen Charakter, dessen Stilmix aus Holz und Beton leicht zu kombinieren ist, koordinierte Boden-Wand-Gestaltungen zulässt und sowohl modernen als auch klassischen Ansprüchen gerecht werden kann.

zuletzt editiert am 14.04.2022