Der Anschnitt der Rohblöcke ist entscheidend
Granite sind in der Regel richtungslos. (Foto: Informationsdienst Naturstein/Trier)

Naturstein

23. January 2019 | Teilen auf:

Der Anschnitt der Rohblöcke ist entscheidend

Natursteinerzeugnisse werden aus massiven Rohblöcken gefertigt. Da dürfte es doch eigentlich egal sein, in welcher Richtung der Anschnitt erfolgt. Weit gefehlt – der Anschnitt ist für das spätere Dekor und sogar für technische Gebrauchseigenschaften entscheidend. (Foto: Informationsdienst Naturstein/Trier)

Verarbeiter und Verlegebetriebe haben sich oftmals noch gar keine Gedanken darüber gemacht, welchen Einfluss der Anschnitt eines Rohblocks auf die daraus gefertigten Produkte hat. Das liegt daran, dass es in Deutschland nur sehr wenige Betriebe gibt, die Rohblöcke gattern oder mittels Blocksägen aufschneiden. Wer seine Ware beim Großhandel einkauft, sucht sein Rohmaterial in der Regel nicht an den Rohblöcken, sondern an Unmaßtafeln aus. Doch der Anschnitt der Rohblöcke hat einen wesentlichen Einfluss auf die fertige Arbeit.

Weiterlesen mit einem F+P Fliesen und Platten Abo.

Unser Jahres-Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fliesenundplatten.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.