barrierefreies Bad
Der kostenfreie Online-Kongress zeigt neue Ideen und Lösungen für ganzheitliche, barrierefreie Bäder. (Quelle: design & konzept gabana - Agentur für Barrierefreiheit)

Veranstaltungen

22. November 2022 | Teilen auf:

Das Bad 2023: Ganzheitlich. Barrierefrei. Nachhaltig.

Am 24. Januar 2023 veranstalten ieQ-systems aus Münster und die Rudolf Müller Mediengruppe aus Köln gemeinsam die digitale Weiterbildung „Das Bad 2023: Ganzheitlich. Barrierefrei. Nachhaltig.“

Die Teilnahme ist für alle Interessenten kostenfrei, die Anmeldung ist ab sofort unter www.ieq-kongress.de/termine/das-bad mit dem Gutschein-Code Rm2023 möglich.

Das digitale Event läuft unter dem Slogan: Ganzheitlich planen, nachhaltig bauen und barrierefrei leben. Was bedeutet das? Welche neuen Ideen und Lösungen gibt es? Die Referentinnen und Referenten der digitalen Veranstaltung geben Antworten. Sie stellen eine generationen- und altersgerechte Badplanung vor, erläutern den perfekten Einsatz von Licht, zeigen wie Großformate in barrierefreien Lösungen zum Einsatz kommen können und wie barrierefreie Hotelbadezimmer geplant werden, die alle faszinieren.

Die Vorträge im Einzelnen:

  • Das Bad für alle – Generationen- und altersgerechte Badplanung (Dipl.-Ing- Birgit Hansen, Innenarchitektin)
  • Hell ist noch lange nicht gut (Andreas Elpert, Lichtplaner)
  • Großformate barrierefrei – hochfunktional und wunderschön (Volker Schwenk, Fliesenlegermeister)
  • Barrierefreie Hotelbadezimmer, die alle Gäste faszinieren (Kornelia Grundmann, Allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für barrierefreies Bauen)

Flankiert werden die Kurzvorträge von Praxisbeispielen und Gesprächsmöglichkeiten von und mit Experten aus der herstellenden Industrie. Mehr im Netz unter www.ieq-kongress.de/termine/das-bad.

zuletzt editiert am 24.11.2022