Menschen in bequemen Sesseln folgen einer Tagung Quelle: Pixabay
Die Sachverständigentagung soll als Präsenzevent stattfinden, über eventuell erforderliche Hygienemaßnahmen wird noch informiert. Quelle: Pixabay

Veranstaltungen

01. June 2021 | Teilen auf:

BEB: Programm für internationales Sachverständigentreffen steht

Es soll wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden: Das Internationale Sachverständigentreffen des Bundesverbands Estrich und Belag (BEB) und des Instituts für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF) ist für den 5. und 6. November 2021 geplant. Auf der Agenda stehen die Themen Toleranzen, Abdichtung, Recht, Analytik und Baustoffe.

Die Veranstalter BEB und IBF gehen aufgrund der derzeitigen Entwicklung davon aus, dass eine Veranstaltung vor Ort in Schweinfurt im November möglich sein wird. Aktuell ist folgendes Programm geplant:

Freitag, 5.11.

  • Vorstellung des Verbände-Projekts „Praxisgerechte Merkblätter im Fußbodenbau (Simon Thanner, Obmann AK-Sachverständige)

Thema „Toleranzen“

  • „Toleranzen im Fußbodenbau – eine ganzheitliche Bewertung“ (Burkhard Prechel Sachverständigenbüro)

Thema „Abdichtung“

  • „Schnittstellen und Anschlussdetails in Großküchen“ (André Bartel, Fa. Barit)
  • „Beispiel Innenraumabdichtungen/allgemein anerkannte Regel der Technik: Wer haftet für falsche Angaben in Regelwerken?“ (Prof. Matthias Zöller Sachverständigenbüro)

Thema „Recht“

  • „Die Regeln der Technik und das Recht“ (Prof. Dr. Gerd Motzke)

Samstag, 6.11.

Thema „Analytik“

  • „Untersuchung polymerer Baustoffe – Möglichkeiten und Grenzen“ (Dr. Ulrike Schirmer, Bauhaus Universität Weimar)
  • „Untersuchung mineralischer Baustoffe – Möglichkeiten und Grenzen“ (Dr. Holger Kletti, Bauhaus Universität Weimar)

Thema „Baustoffe“

  • „Beständigkeit von Ettringit in Schnellzementestrichen“ (Prof. Dr. Sylvia Stürmer)

Begleitend zur Veranstaltung gibt es eine Fachausstellung. Das Programm am Freitag beginnt um 9.30 Uhr und endet mit einem gemeinsamen Abendessen ab 19 Uhr. Die Vorträge am Samstag beginnen um 9 Uhr, die Tagung endet um 13 Uhr mit einem Mittagsimbiss.

Wer noch als Aussteller an der Tagung teilnehmen möchte, kann sich unter info@ibf-troisdorf.de anmelden.

Alle Anmeldeunterlagen finden sich auf der Webseite des IBF unter dem Punkt Seminare/Seminartermine. Die Tagungsgebühr beträgt 470,05 inkl. MwSt. für BEB- und BVPF-Mitglieder und 589,05 inkl. MwSt. für Nichtmitglieder.

www.ibf-troisdorf.de

www.beb-online.de