Messeambiente mit ursprünglichem Industriecharme und offenem Backsteinmauerwerk im Lokschuppen Bielefeld.
Einzigartiges Messeambiente mit ursprünglichem Industriecharme und offenem Backsteinmauerwerk im Lokschuppen Bielefeld (Quelle: Bauking GmbH)

Veranstaltungen

24. November 2022 | Teilen auf:

Bauking präsentiert Fliesensortiment 2023

Bei seiner Fachverkäufertagung und Neuheitenmesse in Bielefeld gab der Baustoffhändler Bauking seinen Partnern Impulse zur Verkaufsförderung und zeigte Fliesenneuheiten seiner Lieferanten.

Das „Konzept der gemeinsamen Zukunft“ war Mittelpunkt des diesjährigen nationalen Fachverkäufertreffens Fliese der Bauking im November in Bielefeld. Mehr als 80 Spezialisten aus allen Bauking -ertriebsgebieten nahmen an der Veranstaltung teil, unter ihnen erstmals auch Kolleginnen und Kollegen von Bauwaren Mahler aus Augsburg. Vom digitalen Raumstudio über Ausstellungs-Bemusterungs-Konzepte bis hin zur Lieferantenharmonisierung präsentierten Oliver Freynik, Handlungsbevollmächtigter Einkauf Bauking (Dortmund), und Peter Wenzky, Geschäftsführer Bauwaren Mahler (Augsburg), Ansätze für eine intensivere und gemeinsame Marktbearbeitung.

Neuheiten in historischem Ambiente

Im Anschluss an das Treffen informierten sich die Bauking-Fachverkäufer im Rahmen einer Messe unmittelbar bei den Lieferanten der Branche über die Fliesenneuheiten. Auf 1.500 Quadratmetern setzten die Aussteller im besonderen Ambiente des Lokschuppens Bielefeld, eines ehemaligen Bahnbetriebswerks, ihre Neuheiten in Szene.

Besucher stimmen über Bauking-Sortiment ab

„Diese Messe ist eine wichtige Grundlage für unser Fliesensortiment 2023“, erklärt Peter Wenzky. Über Bewertungsformulare hätten alle anwesenden Fachverkäufer über die ausgestellten Fliesenserien abgestimmt und mit diesem Feedback direkten Einfluss auf die Ausstellungs- und Lagerware des kommenden Jahres genommen. Abgerundet wurde die zweitägige Fachtagung durch ein gemeinsames Abend-Event mit regem Austausch und DJ.

zuletzt editiert am 24.11.2022