Baufluencer-Forum
Die Teilnehmer des Baufluencer-Forums bekommen exklusiv das Baufluencer-Quartett, das die wichtigsten Daten der Influencer zusammenfasst. (Foto: Brandrevier)

Aktuell

31. January 2020 | Teilen auf:

Baubranche gewinnt Influencer für sich

Sie machen Marken bekannt und schaffen Vertrauen: Influencer auf Youtube, Instagram oder Blogs kooperieren in fast allen Branchen mit Herstellern. Jetzt gibt es ein erstes Netzwerkevent für die Bauindustrie und „Baufluencer“: das Baufluencer-Forum am 19. Februar 2020 im Rahmen der Bautec 2020 in Berlin. (Foto: Brandrevier)

Im Rahmen des Forums können sich Industrie und Influencer kennenlernen und über Kooperationsmöglichkeiten austauschen. Initiiert wird das Baufluencer-Forum von der Bau-PR-Agentur Brandrevier in Kooperation mit der Messe Berlin. Bei der Auswahl der beteiligten YouTuber, Instagramer und Blogger haben die Veranstalter auf Kriterien wie Professionalität und Kompetenz sowie Reichweite und Interaktion mit den Followern geachtet. Eingeladen und mit dabei sind Amateure und Profis aus den Bereichen Fachhandwerk, DIY und Architektur, deren Onlinebeiträge sich durch ein konstant hohes Qualitätsniveau auszeichnen und so mitunter sechs- bis siebenstellige Reichweiten erzielen. Teilnehmende Baufluencer aus dem Bodenbereich sind die Raumausstatterin Silja Kinast alias „that_flooring_girl“ sowie Ralf Schanze mit dem Fliesen-Online-Magazin 1200Grad.

Auf Unternehmensseite mit dabei sind bekannte Marken wie Ardex, Knauf, Saint-Gobain Weber, James Hardie und Uzin Utz. Es gibt noch freie Plätze für interessierte Unternehmen, Anmeldungen sind über die Webseite möglich.

www.baufluencer.de