Basiswissen Bodenkonstruktionen
Fließfähige Estriche und Fließspachtelmassen vereinfachen die Verarbeitung und beschleunigen den Baufortschritt. (Foto: Saint-Gobain Weber)

Untergründe

20. March 2020 | Teilen auf:

Basiswissen Bodenkonstruktionen

Im Rahmen von Umbauten und Sanierungen müssen regelmäßig Estrichflächen ausgebessert, ergänzt oder überarbeitet werden. Mit dem entsprechenden Fachwissen können Fliesenleger die Arbeiten selbst ausführen. (Foto: Saint-Gobain Weber)

In der Regel haben Fliesenverlegebetriebe wenig Berührungspunkte mit der Bodenkonstruktion und sind auf die qualitativ hochwertige Ausführung der Estricharbeiten durch einen Fachbetrieb angewiesen. Gerade wenn es um Gefällearbeiten oder kleinteilige Estrichflächen in Nassräumen oder im Außenbereich geht, greifen jedoch auch Fliesenleger zu Mischer und Abziehlatte. Darüber hinaus müssen insbesondere bei der Verlegung empfindlicher Materialien wie großformatiger Fliesen und Platten oftmals Flächen nachgespachtelt werden, um die benötigte Ebenheit zu erzielen. Damit bei diesen gewerkeübergreifenden Arbeiten keine Fehler passieren, kann es hilfreich sein, dass sich Fliesenleger einige Grundkenntnisse über den Fußbodenaufbau aneignen.

Weiterlesen mit einem F+P Fliesen und Platten Abo.

Unser Jahres-Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf fliesenundplatten.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.