Screenshot der Sonderseite auf bgbau.de Quelle: Screenshot  bgbau.de
Auf einer Sonderseite stellt die BG BAU Informationen zum Arbeitsschutz bei Aufräumarbeiten in den Hochwassergebieten zur Verfügung. Quelle: Screenshot bgbau.de

Betrieb

16. September 2021 | Teilen auf:

Arbeitsschutz in Hochwasserregion: Neue Handlungshilfe der BG BAU

Wer in den Hochwassergebieten mit anpackt, begibt sich angesichts der besonderen Bedingungen unter Umständen in Gefahr. Deshalb hat die BG BAU eine Handlungshilfe für Bauarbeiten in Schadensgebieten veröffentlicht und auf einer neuen Sonderseite umfassende Hinweise zum Arbeitsschutz bei den Aufräumarbeiten zusammengefasst.

Beim Wiederaufbau von Hochwasserschäden an Häusern, Straßen und Infrastruktur sind beispielsweise nicht befestigte Erdlöcher, ausgelaufene Gefahrstoffe oder unterspülte Häuser und Straßen für Helfer und Handwerker eine Gefahr. „Der Wiederaufbau läuft auf Hochtouren. Allerdings ist besondere Vorsicht geboten. Denn einsturzgefährdete Gebäude oder Erdrutsche können für die Helfenden lebensgefährlich sein“, sagt Bernhard Arenz, Leiter der Hauptabteilung Prävention der BG BAU. „Die Baufirmen arbeiten in den Überschwemmungsgebieten unter erschwerten Bedingungen. Wichtig ist, dass die Aufbauhelfer mögliche Gefahren kennen und sich schützen.“

Verhaltenshinweise und Checklisten

Was bei Bauarbeiten in den Schadensgebieten zu beachten ist, hat die BG BAU in einem neuen Handlungsleitfaden zusammengefasst. Er enthält allgemeine Verhaltensgrundlagen und Hinweise zu den besonderen Gefahren für Tätigkeiten im Katastrophengebiet. Anhand von Checklisten können Unternehmen für den Einsatz vor Ort geeignete Schutzmaßnahmen festgelegen. „Die Umgebungsbedingungen in den Notfallgebieten sind sehr komplex. Trotz Zeitdruck braucht es eine gute Vorbereitung, damit beim Arbeitseinsatz niemand zu Schaden kommt. Unsere Handlungshilfe soll dabei unterstützen, die richtigen Schutzmaßnahmen zu ergreifen“, sagt Arenz.

Weitere Tipps auf Sonder-Webseite

Auf der Sonderseite „Unterstützung bei der Hochwasserkatastrophe“ bietet die BG BAU neben dem neuen Handlungsleitfaden zahlreiche weitere Arbeitsschutzmedien für die spezifischen Bedingungen beim Wiederaufbau in den Hochwassergebieten an. Unter anderem stehen hier Informationen zum Umgang mit Gefahrstoffen sowie mit Elektrizität und elektrischen Versorgungsleitungen zur Verfügung. Außerdem gibt es Hinweise zur persönlichen Schutzausrüstung sowie zu den Themen Abbruch, Absturzsicherung und Erdarbeiten.

www.bgbau.de