zurück

Zwei Männer – eine Vision

Der 2005 von Markus Bach und Franz Beckert gegründete Fliesenlegerbetrieb überrascht mit einer ungewöhnlichen Fliesenausstellung. In der Güterhalle auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs von Freiburg im Breisgau ist auf zwei Etagen alles andere als 08/15 zu sehen und zu erleben. (Foto: B & B)

Ausstellung, Ausstellungsgestaltung
Highlights der Ausstellung sind die fünf flexibel aufstellbaren Kuben und die aus einzelnen Teilen bestehende Mosaikbank. (Foto: B & B)

Die sanierte Güterhalle beeindruckt durch den ganz besonderen Charme eines alten Industriebaus. So zögerten die beiden Geschäftsführer von B & B nicht lange und verließen 2009 ihren alten Standort Zollhallenstraße. „Ein Grund war natürlich auch, dass wir uns von dem sehr belebten Umfeld mehr Zulauf für unsere Ausstellung erhofften“, sagt Markus Bach. Mit 400 Quadratmetern ist sie größenmäßig identisch mit der am Standort Zollhallenstraße. „Aber wir wollten jetzt etwas ganz Besonders, keine 08/15-Ausstellung“, betont er. Und so holten Markus Bach und Franz Beckert die Innenarchitektin Ingrid Maria Buron ins Boot. Zweifellos ein Glücksgriff.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen.

31.07.2017

Zwei Männer – eine Vision

Der 2005 von Markus Bach und Franz Beckert gegründete Fliesenlegerbetrieb überrascht mit einer ungewöhnlichen Fliesenausstellung. In der Güterhalle auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs von Freiburg im Breisgau ist auf zwei Etagen alles andere als 08/15 zu sehen und zu erleben.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.