zurück

„Wichtig ist, dass man das Amt mit Freude macht“

Seit gut einem Jahr ist Bernd Stahl Vorsitzender des Technischen Ausschusses des FFN in Berlin. FLIESEN & PLATTEN hat sich mit ihm über seine Erfahrungen und ersten Eindrücke in der neuen Position unterhalten. (Foto: msd)

FFN, Merkblatt, Verlegung
Für Bernd Stahl gilt es in den nächsten Monaten, einen Teil der Merkblätter auf den aktuellen Stand zu bringen. (Foto: msd)

F&P: Herr Stahl, Sie sind seit rund einem Jahr Vorsitzender des Technischen Ausschusses des Fachverbands Fliesen und Naturstein und damit Nachfolger von Hans Willibert Ramrath. Wie haben Sie die ersten zwölf Monate erlebt?

Bernd Stahl: Als sehr positiv. Ich konnte in der Zeit viele neue Kontakte knüpfen, und die Zusammenarbeit mit den Industriepartnern und den Kollegen im TA (Technischer Ausschuss, Anm. der Red.) ist gut angelaufen. Darüber hinaus haben wir die Zusammenarbeit mit dem Sachverständigenkreis Euro-FEN und dem Estrichverband BEB auf neue Füße gestellt, was ich ebenfalls als sehr positiv werte.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen. 

04.07.2018

„Wichtig ist, dass man das Amt mit Freude macht“

Seit gut einem Jahr ist Bernd Stahl Vorsitzender des Technischen Ausschusses des FFN in Berlin. FLIESEN & PLATTEN hat sich mit ihm über seine Erfahrungen und ersten Eindrücke in der neuen Position unterhalten.

Jetzt downloaden!
Diskussionsforum
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.