zurück

Werkzeuge und Services auf einen Blick: App und Online-Portal „myFEIN“

Ihren Werkzeugbestand dokumentieren und Serviceaufträge verwalten können Besitzer von Fein-Elektrowerkzeugen und deren Händler jetzt mit der neuen „myFein“-App und dem zugehörigen Online-Portal. (Foto: Fein)

Mit der App lassen sich Werkzeuge und Garantien verwalten. (Foto: Fein)
Mit der App lassen sich Werkzeuge und Garantien verwalten. (Foto: Fein)

Die Bestandsdokumentation bietet einen Überblick über Anzahl, Art und Alter der Geräte der Geräte. Für eine Übertragung in die App kann man einfach das Typenschild einscannen. „Bislang mussten Kunden und Händler alle Kauf- und Garantiebelege aufbewahren. Künftig können die Fein-Produkte und Serviceleistungen bequem über die App und das Online-Portal verwaltet werden“, sagt Jakob Seemann, der die Software-Lösung bei Fein mitentwickelt hat.

Für die Garantieverwaltung der „Fein Plus Garantie“ und für den „Premium Service“ und die Reparaturabwicklung gab es bisher zwei unterschiedliche Online-Zugänge. „myFein“ verbindet beide Dienstleistungen in einem System. Kunden und Fachhändler, die bereits über ein aktives Kundenkonto für die „3 Jahre Fein Plus Garantie“ oder den Reparatur- beziehungsweise“ Fein Premium Service“ verfügen, werden direkt in „myFein“ überführt. Die bisher verwendete E-Mail-Adresse gilt weiterhin für den Log-in, die Nutzer müssen nur ein neues Passwort anlegen. Nach erfolgreicher Anmeldung sehen die Nutzer in“ myFein“ alle bisherigen Registrierungen für die „3 Jahre Fein Plus Plus Garantie“, alle laufenden Reparaturaufträge und Serviceverträge.

In Deutschland ist „myFein“ ab dem 2. November 2020 als App und Online-Portal verfügbar. Kunden können die App im App Store (für iPhone, iPad) und bei Google Play (für Android) herunterladen. Mehr Informationen zu gibt es ab dem Startdatum auf der Webseite.

www.fein.com

02.11.2020

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.