zurück

Persönlichkeitsentwicklung ist sehr hilfreich

„Die Zertifizierung ist sehr gut gelaufen“, fasste Robert Jahrstorfer, Geschäftsführer Mobile GmbH, den jüngst erfolgreich abgeschlossenen Kurs zum Mobile Vertriebsberater Fliese powered by F+P Fliesen und Platten zusammen. In Zeiten von Corona ein gutes Zeichen. Sechs neue zertifizierte Vertriebsberater Fliese sind nun in Deutschlands Ausstellungen zugegen. (Foto: Mobile GmbH)

Vertriebsberater, Fliese, Mobile
Stolz auf ihr Zertifikat: Luisa Böckmann, Brian Kramer, Nicole Neumann, Malte Wilken, Katharina Frick und Dennis Zöllner (Foto: Mobile GmbH)

Corona bedingt war die dritte Session des im Januar gestarteten Kurses auf Mitte September verschoben worden – und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten sich über die Präsenzveranstaltung inklusive Zertifizierung bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg mehr als erfreut. „Die Stimmung war gut“, so Robert Jahrstorfer. „Alle waren froh, dass sie die drei Sessiontage nicht online abhalten mussten, denn mit solchen Angeboten sind sie in den vergangenen Wochen und Monaten überflutet worden.“ Der gemeinsame Austausch und das Üben in der Gruppe sind allen wichtig gewesen und waren nach der erzwungenen langen Pause nach der zweiten Session für alle hilfreich. „Man hat den Unterschied, wenn eine große Zeitspanne zwischen den Modulen liegt, schon gemerkt“, meinte Robert Jahrstorfer. „Aber es waren alle sehr bemüht, sich thematisch wieder einzufinden und den Kurs erfolgreich abzuschließen.“

Dies gelang Luisa Böckmann, Nicole Neumann und Malte Wilken von Trauco, Katharina Frick (Wedekind Carrelages), Brian Kramer (Schmidt-Rudersdorf) und Dennis Zöllner (Logemann Keramik) problemlos. Nach einer eingehenden Prüfung durch Kirstin Aretz, Firmenschulungen/Kooperationen bei der IHK Bonn, und Robert Jahrstorfer erhielten sie die Zertifikate, die noch mal für einen weiteren Motivationsschub sorgen. „Ich bin motiviert, in den Beratungen neue Dinge auszuprobieren und gehe sehr viel offener mit den Bedarfssituationen um. So erreiche ich mehr – bei kürzeren Beratungen“, meinte beispielsweise Nicole Neumann. Ihr Kollege Malte Wilken ergänzte: „Mein Selbstmanagement hat sich sehr verbessert. Ich organisiere mich selbst und meine Verkaufsvorgänge sehr viel besser und erziele damit bessere Ergebnisse.“

Mit Persönlichkeit im Kundenkontakt überzeugen ist ebenfalls ein Faktor, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, vor allem in Session 2, ans Herz gelegt wird. Und der für viele ein Aha-Erlebnis bedeutet. So auch für Dennis Zöllner: „Mir wurde bewusst, wie sehr Gestik und Mimik das Verkaufen beeinflussen. Ich achte sehr viel mehr auf diese Reaktion bei Kunden in der Fliesenpräsentation. Besonders hilfreich war auch die Persönlichkeitsentwicklung für mich. Die eigenen Verhaltensweisen und die Entscheidungsmuster bei den verschiedenen Menschentypen sind mir dadurch erst bewusster geworden.“

Sie wollen auch ein Zertifikat zum Mobile Vertriebsberater Fliese erhalten? Dann melden Sie sich jetzt für den nächsten Kurs an.
Die Termine 2021 (coronabedingt neu):
Session 1: 23. – 25.02.2021
Session 2: 23. – 25.03..2021
Session 3: 19. – 21.04.2021
Zertifizierung: 22.04.2021

Weitere Infos erhalten Sie zudem in der F+P-Ausgabe 11/2020.

www.mobile-salestrainings.com

05.10.2020