zurück

Wann verfällt der Urlaub?

Bisher galt eine Faustregel, dass nicht genommener Urlaub spätestens drei Monate nach Ende des Jahres, in dem er entstand, verfällt. Diese Regel können Sie nun vergessen. Aufgrund einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs hat das Bundesarbeitsgericht in einem Urteil vom 19.02.2019 die Regeln präzisiert, wann Urlaubsansprü che der Mitarbeiter verfallen. (Foto: nb)

Betrieb, Recht
Urlaubsfeeling pur – wenn der Urlaubsanspruch nicht verfallen ist, sonst hat man von so einem Anblick wenig ... (Foto: nb)

In dem Verfahren, das der Entscheidung zugrunde liegt, verlangte ein Mitarbeiter nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses, dass man ihm nicht genommenen Urlaub (insgesamt 51 Tage) ausbezahlen solle. Der Arbeitgeber wies jedoch darauf hin, dass der Mitarbeiter für diesen Urlaub nie einen Urlaubsantrag eingereicht habe, und lehnte die Auszahlung ab. Daraufhin klagte der Mitarbeiter und konnte sich auch in den Vorinstanzen zum Bundesarbeitsgericht durchsetzen.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen. 

03.05.2019

Wann verfällt der Urlaub?

Bisher galt eine Faustregel, dass nicht genommener Urlaub spätestens drei Monate nach Ende des Jahres, in dem er entstand, verfällt. Diese Regel können Sie nun vergessen. Aufgrund einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs hat das Bundesarbeitsgericht in einem Urteil vom 19.02.2019 die Regeln präzisiert, wann Urlaubsansprü che der Mitarbeiter verfallen.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.