zurück

Vorteile der gebundenen Verlegung

Feinsteinzeug in größeren Formaten und Dicken wird in Außenbereichen immer beliebter. Zur Plattenverlegung im nicht unterbauten Balkon- oder Terrassenbereich existieren verschiedene Ansätze, von denen die gebundene Verlegung im Mörtelbett einige Vorteile aufweist. (Foto: Saint-Gobain Weber)

Außenbereich, Balkon/Terrasse
Feinsteinzeug ist auch im Außenbereich äußerst beliebt. Gängige Formate reichen von 30 x 30, über 60 x 90 bis hin zu 60 x 120 Zentimeter. (Foto: Saint-Gobain Weber)

Bei Feinsteinzeug handelt es sich nicht, wie der Name vermuten lässt, um Fliesen und Platten aus besonders fein gemahlenen Rohstoffen, sondern um Steinzeugfliesen mit einer hohen Materialdichte und besonders niedriger Wasseraufnahme von unter 0,5 Prozent. Entsprechend besitzt das Material keine kapillaren Eigenschaften und ist somit äußerst pflegeleicht und im Normalfall weniger anfällig für Verschmutzungen. Weitere Vorteile sind die hohe Frost- und Tausalzbeständigkeit, die ebenso wie die hohen Biegezugwerte und die hohe mechanische Belastbarkeit gute Voraussetzungen für einen Einsatz im Freien bieten.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen.  

05.03.2018

Vorteile der gebundenen Verlegung

Feinsteinzeug in größeren Formaten und Dicken wird in Außenbereichen immer beliebter. Zur Plattenverlegung im nicht unterbauten Balkon- oder Terrassenbereich existieren verschiedene Ansätze, von denen die gebundene Verlegung im Mörtelbett einige Vorteile aufweist.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.