zurück

Verdienstmedaille für Wolfgang Olheide

Fliesenlegermeister Wolfgang Olheide aus Herford ist mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Grund für die Auszeichnung des 71-jährigen ist sein hervorragendes ehrenamtliches Arrangement für das Fliesen,- Platten- und Mosaiklegerhandwerk. (Foto: Herforder Kreisblatt/Ruth Matthes)

Wolfgang Olheide.jpg
Fliesenlegermeister Wolfgang Olheide aus Herford (Mitte) wurde mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet (Foto: Herforder Kreisblatt/Ruth Matthes)

Olheide ist seit 1982 Leiter der Fachgruppe des Fliesen,- Platten- und Mosaiklegerhandwerks der Baugewerken-Innung Herford. Seit 19 Jahren engagiert er sich als Mitglied des Meisterprüfungsausschusses für eine hochwertige Fortbildung in seinem Gewerk.

Daneben ist Olheide als ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht tätig und vertritt das westfälische Fliesen- und Natursteingewerbe im sozial-politischen Ausschuss der Bundesfachgruppe Fliesen und Naturstein im Zentralverband Deutsches Baugewerbe.

20.11.2012

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.