zurück

VDF: Neuer Vorstand gewählt

In Berlin ist im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des Bundesverbands des Deutschen Fliesenfachhandels VDF der neue Vorstand gewählt worden. (Fotos: sg)

VDF, Fliesen, Vorstand, Mitgliederversammlung
VDF Geschäftsführer Wilm Kittelmann mit Peter Erfeling, Dr. Erich Nolting, Vorstand der Säurefliesner-Stiftung, Werner Altmayer, Michael Zink, Uwe Scherer und Dr. Petra Lehmann (von links)

Bei der sehr gut besuchten VDF-Sitzung, die noch bis einschließlich 15. März 2018 andauert, stand als einer der ersten wichtigen Programmpunkte die Vorstandswahl an. Michael Zink, Geschäftsführer des Bayerischen Fliesenhandels, bleibt weiterhin Vorstandsvorsitzender des VDF, 1. Stellvertretender Vorsitzender ist Peter Erfeling, Geschäftsleiter Fliesen/Sanitär bei SGBDD, 2. Stellvertretender Vorsitzender Uwe Scherer, Geschäftsführer Niederer. Als Beisitzer fungieren Dr. Petra Lehmann, Geschäftsführerin Fliesen Lehmann, und Björn de Myn, Geschäftsführer Fliesen de Myn – Werner Altmayer ist kooptiertes Mitglied des VDF.

VDF, Fliesen, Vorstand, Mitgliederversammlung
Peter W. Blankes Vortrag erhielt großen Zuspruch.

Bei dem hochkarätigen Fachprogramm stieß am ersten Tag der Vortrag von Blanke-Geschäftsführer Peter W. Blanke auf großes Interesse. Zusammen mit seinen Mitarbeitern entwickelte der Hersteller von  Fliesenzubehör-Systemen die Initiative „König der Baustelle“, die unter dem Slogan „Ich bin Fliesenleger, weil Superheld kein anerkannter Beruf ist“ läuft. Die Ausgangsfragen, die im Hause Blanke gestellt wurden: „Was können wir tun, um den Nachwuchs, die 14- bis 16-Jährigen, für den Beruf des Fliesenlegers zu begeistern? Wie kommunizieren sie, wo kann man sie abholen?“ Als Ziele wurden „Begeisterung, Aufmerksamkeit und Mehrwert schaffen“ gesetzt.

VDF, Fliesen, Vorstand, Mitgliederversammlung
Gesammelte VDF-Power mit Gästen (Fotos: sg)

Blanke stellte dazu eine eigene Studie vor, die deutlich machte, dass Jugendliche hauptsächlich über ihr Smartphone – Whatsapp und Youtube-Videos als Informationskanal – kommunizieren. Daraufhin entwickelten die Blanke-Mitarbeiter die Initiative, eine eigene Homepage sowie Facebookseite – alles ohne das Logo von Blanke. Das Ganze ist dazu gedacht, eine gemeinsame Aktion der Branche zu starten. Großen Zuspruch erhielt Peter Blanke aus Handel und Industrie.

www.fliesentraeume.eu

www.koenig-der-baustelle.de

14.03.2018

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.