zurück

„Typische Bauschäden im Bild“

Bauschäden schnell erkennen und richtig einschätzen – dabei hilft das Nachschlagewerk „Typische Bauschäden im Bild“. Die erweiterte 3. Auflage berücksichtigt die aktuellen Normen und Regelwerke inklusive der neuen Abdichtungsregeln. (Foto: Rudolf Müller)

Typische Bauschäden im Bild
„Typische Bauschäden im Bild“ hilft mit 830 Abbildungen auf 464 Seiten, Bauschäden zu bewerten. (Foto: Rudolf Müller)

In 830 Abbildungen zeigt der Band über 195 typische, in der Praxis häufig wiederkehrende Schäden im Hochbau, beschreibt Schadensursachen und gibt konkrete Hinweise zu Aufwand und Kosten der Sanierung. So hilft das Buch, eigene Schadensfälle zu beurteilen und zwischen gefährlichen Schäden mit schwerwiegenden Ursachen und weniger gravierenden Mängeln zu unterscheiden.

Die Autoren beschreiben das Schadensbild, erklären die Ursachen und geben Hinweise zur Schadensanalyse und -vermeidung. Außerdem erläutern sie, welche Maßnahmen jeweils zur Instandsetzung nötig sind und was diese kosten. Damit erleichtert das Nachschlagewerk eine erste Einschätzung und Bewertung vorliegender Schadensfälle.

Die erweiterte 3. Auflage berücksichtigt die aktuellen Normen und Regelwerke inklusive der neuen Abdichtungsregeln. Darüber hinaus haben die Autoren die Kostenangaben aktualisiert und 26 neue Schadensfälle aufgenommen.

Hier können Sie „Typische Bauschäden im Bild“ bestellen.

23.04.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.