zurück

Tradition als Trend

Der Charme vergangener Tage gehört zu den wichtigen Trends in der Keramik und darüber hinaus. Selten wurde der Nostalgiewelle jedoch so gehuldigt wie im hier vorgestellten Friseursalon „Thy Madame“ in dem toskanischen Städtchen Pistoia. (Foto: Projects Gallery - www.ceramica.info)

Objektbau
Bodenverkleidung und Einrichtung schaffen bei „Thy Madame“ eine einzigartige Atmosphäre. (Foto: Projects Gallery - www.ceramica.info)

Vintage-Anklänge sind in Italien ganz besonders in kleineren Objekten und gewerblichen Einrichtungen anzutreffen: Der Charme vergangener Jahrzehnte schafft eine emotionale Ansprache und verleiht den Räumlichkeiten eine ganz eigene Ausstrahlung. So sollte es auch bei „Thy Madame“ sein. Einfach alles sollte die weiblichen Kunden in die Vergangenheit entführen: Lampen, Mobiliar und auch der Fußboden aus Keramikfliesen. Der junge Inhaber von „Thy Madame“, Timothy Gori, dachte sich ein Interieur aus, in dem der Vintage-Look der 30er-Jahre deutliche Akzente setzt.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen. 

06.04.2018

Tradition als Trend

Der Charme vergangener Tage gehört zu den wichtigen Trends in der Keramik und darüber hinaus. Selten wurde der Nostalgiewelle jedoch so gehuldigt wie im hier vorgestellten Friseursalon „Thy Madame“ in dem toskanischen Städtchen Pistoia.

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.