zurück

Stehendes Wasser auf der Terasse

Im vorliegenden Fall kam es zur Reklamation, weil die Abdichtung auf einem Untergrund ohne fachgerechtem Gefälle ausgeführt worden war. Der Unternehmer war der Meinung, dass dies so ausreiche ... (Foto: Th Wilder)

Stehendes Wasser auf der Terrasse
Im Bild ist die „Netzdurchhängung“ der Drainagematte deutlich erkennbar. (Foto: Th Wilder)

Geschuldet war eine Flachdachabdichtung inklusive Splittlieferung zur ungebundenen Verlegung von Natursteinplatten. Auf der Baustelle war ein Estrich ohne Gefälle eingebracht. Die gesamte Aufbauhöhe wäre allerdings ausreichend gewesen, um ein entsprechendes Gefälle zu erzeugen.

Den vollständigen Artikel können Abonnenten über die untenstehende Download-Funktion herunterladen. 

31.01.2020

Stehendes Wasser auf der Terasse

Im vorliegenden Fall kam es zur Reklamation, weil die Abdichtung auf einem Untergrund ohne fachgerechtem Gefälle ausgeführt worden war. Der Unternehmer war der Meinung, dass dies so ausreiche ...

Jetzt downloaden!
Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.