zurück

Epoxidharzschleier... Schnee von gestern

Der Albtraum aller Fliesenleger und GaLa-Bauer: Epoxidharzreste auf Fliesen oder Naturstein, die erst Tage oder Wochen nach dem Verfugen sichtbar werden. Das Unternehmen Epex hat den hartnäckigen Schleiern mit hochwirksamen Spezialreinigern den Kampf angesagt. (Foto: Epex/Depositphotos/4418193 illustrart)

Epoxidharzschleier Spezialreiniger
Mit Spezialreinigern lassen sich auch hartnäckige Verschmutzungen durch Epoxidharze entfernen.
Foto: Epex/Depositphotos/4418193 illustrart

Wenn im Büro von Epex-Geschäftsführer Andreas Schlootz das Telefon klingelt, ist es meistens dringend. So auch heute: Auf den frisch verlegten Fliesen einer neuen Betriebsküche zeigen sich weißliche, raue Schlieren – Reste der Epoxidharzverfugung, die sich trotz aller Bemühungen des Fliesenlegers nicht mehr entfernen lassen. Kein Einzelfall, wie Andreas Schlootz weiß. Seit fast 30 Jahren ist das Stuttgarter Unternehmen auf die Entwicklung von Spezialreinigern für die Bodenlegerbranche spezialisiert, und die Nachfrage nach Epoxidharzentfernern steigt rasant. Der Grund: Auf stark beanspruchten Oberflächen wie zum Beispiel in Großküchen, Schwimmbädern, Werkstätten und Industriehallen, Schulen und Krankenhäusern ist das Verfugen mit Kunstharz mittlerweile Stand der Technik, um robuste, wasserabweisende und chemisch beständige Fugen zu erhalten. Epoxifugen besitzen eine hohe Flankenhaftung, sind reinigungsfreundlich und strapazierfähig. Auch im Außenbereich gewinnt Epoxidharz an Beliebtheit, nicht zuletzt da der Unkrautwuchs in den Fugen reduziert wird.

Wo Licht ist, ist auch Schatten 
Viele Fliesenleger und GaLa-Bauer kennen allerdings das Problem: Der zweikomponentige Fugmörtel auf Epoxidharzbasis haftet leider nicht nur in den Fugen außerordentlich gut ... Bei der Endreinigung wird das – zunächst transparente – Kunstharz über das Waschwasser auf der Fliesen- oder Natursteinoberfläche verteilt. Wird das Wasser nicht ausreichend häufig gewechselt, bleiben Rückstände, die erst nach dem vollständigen Aushärten als Flecken, Schlieren oder im schlimmsten Fall als vollflächiger Film sichtbar werden. Für eine Beseitigung mit handelsüblichen Spezialreinigern ist es zu diesem Zeitpunkt meist zu spät. Der Ärger mit Bauherren oder Bauträgern ist vorprogrammiert, die Abnahme gefährdet.
So auch in oben erwähnter Betriebsküche. Als alle Reinigungsversuche erfolglos bleiben, machen sich Fliesenleger und Auftraggeber gemeinsam auf die Suche nach einem Problem-„Löser“. Die Zeit drängt, denn der Einweihungstermin für den neuen Cateringbereich steht – durch einen Tipp des Fugenmaterial-herstellers werden sie schließlich auf Epex aufmerksam.

Sie haben noch kein Abonnement? Hier können Sie FLIESEN & PLATTEN abonnieren.

10.04.2017

Epoxidharzschleier – Schnee von gestern

Der Albtraum aller Fliesenleger und GaLa-Bauer: Epoxidharzreste auf Fliesen oder Naturstein, die erst Tage oder Wochen nach dem Verfugen sichtbar werden. Das Unternehmen Epex hat den hartnäckigen Schleiern mit hochwirksamen Spezialreinigern den Kampf angesagt.

Jetzt downloaden!