zurück

Taxis nach Übernahme „auf einem guten Weg“

Rund elf Monate ist es her, dass die Schünke Gruppe die gesamten unternehmerischen Aktivitäten der Heinrich Taxis Unternehmensgruppe in Stuttgart übernommen hat. Zeit für F+P Fliesen und Platten, bei der Unternehmensführung am Stammsitz in Stuttgart-Feuerbach vorbeizuschauen und nachzufragen, was sich in den vergangenen Monaten getan hat. (Foto: nb)

Taxis‘ Geschäftsführerin Jasmin Sixl (2. von rechts), Alexander Schmidt (rechts), Leiter Einkauf Fliese, Klaus Weimann, Niederlassungsleiter Fliese, und zwei ihrer Ausstellungsberater (Foto: nb)
Fühlen sich mit der Schünke Gruppe im Background gut aufgestellt: Taxis‘ Geschäftsführerin Jasmin Sixl (2. von rechts), Alexander Schmidt (rechts), Leiter Einkauf Fliese, Klaus Weimann, Niederlassungsleiter Fliese, und zwei ihrer Ausstellungsberater. (Foto: nb)

Nach der Übernahme firmierte das Unternehmen zunächst in die Heinrich Taxis Baustoffe Fliesen Haustechnik GmbH um und stellte sich auch personell neu auf. Jasmin Sixl, seit Juli 2014 bei Taxis beschäftigt – zunächst als Niederlassungsleiterin, später als Vertriebsleiterin und Prokuristin – ist seit dem 1. Januar 2019 zusammen mit Dirk Schünke und Kai Schüller in der Geschäftsführung bei Heinrich Taxis Baustoffe Fliesen Haustechnik. Unterstützung findet sie neben dem gesamten Mitarbeiterteam insbesondere bei Klaus Weimann, Niederlassungsleiter Fliese und seit 2018 im Unternehmen, sowie Alexander Schmidt, Leiter Einkauf Fliese und Betriebswirt VWA, der bereits in verschiedenen Funktionen seit 2004 bei Taxis tätig ist.

Dass in solchen Situationen auch eine generelle Umstrukturierung in Gang gesetzt wird, dürfte jeder kennen, der schon mal in gleicher Lage war. Dennoch sagt Jasmin Sixl mittlerweile: „Wir sind auf einem guten Weg, auch, weil wir die Mitarbeiter in alle Prozesse mit einbeziehen.“ Daher wird der Fokus unter anderem auf Weiterbildung und Schulungsmaßnahmen gelegt. Welche Pläne sie noch haben und wie sich das Unternehmen positionieren möchte, lesen Sie in der F+P-Ausgabe 2/2020, die ab dem 22. Januar 2020 erscheint.

www.taxis.de

02.12.2019