zurück

Supergrip: Antirutschbehandlung weiterhin auf der Baustelle

In dieser von Covid 19 geprägten Zeit führt das Supergrip-Team weiterhin vor Ort auf Ihren Baustellen die Antirutschbehandlung mit Supergrip „gewohnt zuverlässig und pünktlich aus“, heißt es aus Rellingen von Supergrips Geschäftsführerin Janet Bock. (Foto: Henning Granitza)

Supergrip, Corona
Geschäftsführerin Janet Bock und ihr Supergrip-Team stehen Ihnen wie gewohnt mit Rat und Tat zur Seite. (Foto: Henning Granitza)

Und weiter: „Auch telefonisch sind wir für Sie erreichbar und stehen Ihnen wie gewohnt mit Rat und Tat zur Seite. Wussten Sie schon, dass wir Antirutschbehandlungen auf Fliesen und Natursteinen mit Supergrip auch vor der Verlegung in unserer Werkstatt durchführen?“

Die Anlieferung und Abholung der Fliesen läuft auch in dieser Krisenzeit reibungslos weiter. Besonders bei zeitlich begrenzten und räumlich beengten Bauausführungen ist dieses Vorgehen zeit- und kostensparend! Dabei ist es gleichgültig, ob es sich um zwei Quadratmeter für einen einzelnen Duschbereich oder um eine Vielzahl solcher Flächen handelt. „Auch Großformate können wir in unserer Werkstatt mit Supergrip rutschhemmend ertüchtigen“, so Janet Bock.

www.supergrip.de

24.03.2020