zurück

Starke Präsenz auf VDF-Mitgliederversammlung erwartet

Mit 75 Prozent Präsenz der Mitglieder wird die VDF-Mitgliederversammlung am 13. und 14. März 2019 in Berlin ein breites Diskussionsspektrum haben. Davon zeigt sich die Spitze des Bundesverbands des Deutschen Fliesenfachhandels (VDF) überzeugt. (Grafik: VDF)

Logo VDF
(Grafik: VDF)

Neben der internen Diskussion über das Thema Fliese 2020, das Fragen über die Zukunft der Fliese stellt, erwartet die Mitglieder ein interessantes Programm. Einer der Höhepunkte im Rahmen der Mitgliederversammlung sollen die Beiträge der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und des CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner, Sprecher der CDU/CSU-Fraktion für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen, sein.

Außerdem mit Spannung erwartet: die Trendstudie des VDF von Professor Beinert über „die Zusammenarbeit von Großhandel und Handelskunden“. Die Teilnahme von Giovanni Savorani, dem Präsidenten der italienischen Confindustria Ceramica, und Ismael Garcia Peris, dem Vizepräsidenten des spanischen Herstellerverbands ASCER, soll die Wertigkeit des VDF unterstreichen. Auch der Vorsitzende des Bundesverbands Keramische Fliesen (BKF), Peter Wilson, ist eingeladen.

Neue Erkenntnisse verspricht zudem der Beitrag über die Digitalisierung im Handel von Stefan Tromp, dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE). Carlo Cit von der Hansa Unternehmensberatung wird die Zahlen über den Fliesenabsatz detailliert erläutern.

Die Themen rund um die Fliese werden durch die Vorstellung der Unternehmen Meissen Keramik, Schomburg, Warmup PCL Heizsysteme und Reimbold & Strick behandelt. Eine Analyse elastischer Bodenbeläge stellen Herr Hagemann (ö.b.u.v. Sachverständiger) und Friedrich Höltkemeyer, Geschäftsführer der Säurefliesner-Vereinigung, vor.

Ein Thema, das sowohl den Fliesenhandel als auch das Handwerk und die Industrie bewegt, ist der „König der Baustelle“, das Konzept der Firma Blanke zur Verbesserung der Ausbildungssituation im Fliesenhandwerk. Als weitere Gäste erwartet der VDF Rainer Wolf, den Geschäftsführer der Keramik-Orion, die Cooperation Team4 und die Hersteller-Partner. Als Rahmenprogramm ist die Besichtigung des ehemaligen Staatsratsgebäudes in Berlin Mitte und das gemeinsame Abendessen vorgesehen.

www.vdf-fliesenfachhandel.de

19.02.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.