zurück

Sopro-Systemprofis 2019 ausgezeichnet

45 Fachhandwerker aus dem Bereich der Fliesen- und Natursteinverlegung hat Sopro im Rahmen seiner 8. Sopro-Profitage mit dem Zertifikat „Sopro Systemprofi“ ausgezeichnet. Voraussetzung dafür waren Fortbildungen bei der Sopro Profi-Akademie. (Foto: Sopro)

Ein Teil der neuen, im November 2019 ausgezeichneten „Sopro Systemprofis“ gemeinsam mit Sopro Geschäftsführer Andreas Wilbrand (links) und Mario Sommer, Leiter der Sopro Architekten- und Objektberatung (rechts).
Ein Teil der neuen, im November 2019 ausgezeichneten „Sopro Systemprofis“ gemeinsam mit Sopro Geschäftsführer Andreas Wilbrand (links) und Mario Sommer, Leiter der Sopro Architekten- und Objektberatung (rechts) (Foto: Sopro)

Mindestens drei Handwerker-Seminare innerhalb von zwei Jahren mit jeweils anschließendem Sopro Profi-Check muss besuchen, wer sich „Sopro Systemprofi“ nennen möchte. Die Zertifizierten – inzwischen sind es 269 – werden mit seiner Internetseite auf der Sopro-Webseite aufgeführt. Jeder „Sopro Systemprofi“ bekommt außerdem eine Softshell-Jacke mit entsprechendem Label und seinem Namen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, das gesamte Handwerks-Unternehmen als „Sopro Systemprofi“-Betrieb zu qualifizieren. So kann auch auf Firmenfahrzeugen, auf dem Briefpapier oder auf der Baustelle mit zertifiziertem Know-how geworben werden. Voraussetzung dafür ist, dass – je nach der Anzahl der Fliesenleger im Betrieb – ein bis vier Mitarbeiter „Sopro Systemprofis“ sind. Derzeit gibt es 49 zertifizierte Betriebe.

www.sopro.de

14.12.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.