zurück

Sopro stellt Programm der Profiakademie vor

Die Sopro Bauchemie hat das Programm ihrer Sopro Profiakademie für das erste Halbjahr 2019 bekanntgegeben. Neben Bekanntem und Bewährtem sind weitere Themen und Veranstaltungen hinzugekommen. (Foto: Sopro Bauchemie)

Sopro Profikakademie 1-2019
Auch im ersten Halbjahr 2019 bietet die Sopro im Rahmen ihrer Profikakademie wieder ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm an. (Foto: Sopro Bauchemie)

Seit elf Jahren gibt es die Sopro Profiakademie. In dieser Zeit hat sie sich zu einem Erfolgsmodell im Bereich der Aus- und Weiterbildung entwickelt. 2018 nutzten knapp 28.000 Teilnehmer das Aus- und Weiterbildungsangebot der Sopro Bauchemie, das über 900 Veranstaltungen umfasst. Ein Klassiker der Akakdemie ist mittlerweile die Reihe „Sopro am Abend“. Hier erhalten die Teilnehmer in angenehmer Atmosphäre und nach Feierabend fachmännischen Rat und haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit Kollegen und Referenten bei einem gemeinsamen Abendessen auszutauschen. Im ersten Halbjahr 2019 lautet das Motto „Proserie 2019“. Das Ziel: Zeit sparen bei gleichem oder besserem Ergebnis. Hier wird vermittelt, welche Sopro-Produkte besonders „schnell“ sind und wie sie zielgerichtet eingesetzt werden. Dass sie nicht nur schnelle in ihrem Job sind, können die Teilnehmer dann im Rahmen der Veranstaltung bei Kartrennen auf bundesweit ausgesuchten Bahnen unter Beweis stellen.

Im Zentrum der Profiakademie stehen auch im ersten Halbjahr 2019 zahlreiche Handwerkerseminare beziehungsweise Workshops. Insgesamt 27 verschiedene Themen werden angeboten – beispiesweise „Fliesentechnik“, „Sanierung von Badezimmern/Küchen und Bodenflächen mit keramischen Belägen“, „Bewegungsfugen fachgerecht ermitteln und herstellen“, „Großformatige Platten“, „Treppenbau“ oder „Abdichtung für den Profi“ – und richten sich vorrangig an Fliesenleger, Estrichleger, GaLa-Bauer und Maurer. Nahezu alle dieser Seminare oder Workshops sind vom Fachverband Fliese und Naturstein (FFN) im Qualifizierungsprogramm „Zert-Fliese“ aufgeführt. Sopro ist seit vielen Jahren Partner bei diesem Programm.

Die neuen Normen im Abdichtungsbereich, DIN 18531 bis DIN 18535, stehen im Fokus einer Abendveranstaltung mit dem Titel „Wissen kompakt“. Exklusiv für Fliesenlegermeister und Fliesenleger mit großer Berufserfahrung bietet die Akademie des Weiteren ein Expertenseminar an, das dazu dienen soll, die Kenntnisse der Normenwerke aufzufrischen. Dieses „Masterseminar zum Umgang mit Qualitätsnormen“ gibt wertvolle Hinweise und Tipps bezüglich fachgerechter Planung und Ausführung. Zu einem echten Highlight hat sich mittlerweile der Sopro Profitag entwickelt. Zum 7. Sopro Profitag, der 2018 aufgrund der hohen Nachfrage erstmals an zwei Terminen durchgeführt wurde, kamen jeweils rund 450 Teilnehmer nach Wiesbaden. Die Kombination aus aktuellen Fachvorträgen und praktischen Vorführungen kommt an. Daher findet auch der 8. Sopro Profitag in diesem Jahr an zwei Terminen statt: am 19.11. und 21.11.2019 in Wiesbaden. Auch den Lehrgang zur Fliesenleger-Führungskraft mit IHK-Zertifikat hat die Profiakademie wieder mit im Programm. Es wird im zweiten Halbjahr 2019 zweimal angeboten.

Darüber hinaus gibt es Fachhandelsseminare, mit denen die Beratungskompetenz der Mitarbeiter im Baustoff- und Fliesen-Fachhandel erhöht werden soll, spezielle Naturstein-Expertenseminare, interaktive Sopro Webinare und natürlich die Planer- und Sachverständigenseminare. Letztere gehören zu den Highlights der Akademie: Referenten aus der Branche berichten hier auf hohem fachlichem Niveau über neueste Erkenntnisse aus Theorie und Praxis im Bereich der Fliesenverlegung. Zielgruppe sind Architekten, Planer und Sachverständige und Ausführende. Gleich zu Beginn des kommenden Jahres wird es zwei weitere Veranstaltungen geben. Beim 29. Wiesbadener Planer- und Sachverständigenseminar am 30.1.2019 steht dabei das Thema „Nassräume in Gebäuden fachgerecht planen und bauen“ im Fokus. Und am 6.2.2019 geht es beim 30. Wiesbadener Planer- und Sachverständigenseminar um das Thema „Außenflächen abdichten und mit Platten und Steinen befestigen“.

Anmeldeschluss für die Veranstaltungen ist jeweils 14 Tage vor Seminarbeginn. Das komplette Seminarprogamm der Sopro Profiakademie kann unter folgender Adresse angefordert werden:
Sopro Bauchemie GmbH, Postfach 42 01 52, 65102 Wiesbaden. Unter www.sopro-profiakademie.com finden Sie das Programm im Netz und darüber hinaus weitere Informationen sowie Anmeldeformulare.

www.sopro.com

28.12.2018

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.