zurück

SGBDD-Geschäftsführer Dieter Babiel engagiert sich für den Bundesverband Kinderhospiz

Dieter Babiel, Geschäftsführer Personal der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD), ist seit Dezember neuer Botschafter des Bundesverband Kinderhospiz e.V., Freiburg. Er sieht das als Start eines langjährigen Engagements für die Kinderhospizarbeit. (Foto: Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH, Frankfurt am Main)

Dieter_Babiel.jpg
Dieter Babiel, Geschäftsführer Personal bei SGBDD, ist neuer Botschafter beim Bundesverband Kinderhospiz e.V. (Foto: Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH, Frankfurt am Main)

Soziale Führungskraft beweisen, so lautet das Motto der Aktion "52 Wochen, 52 Köpfe", die der Bundesverband Kinderhospiz e.V., Freiburg, ausgeschrieben hat. Konkret will der Dachverband für ambulante Kinderhospizdienste und stationäre Kinderhospize 52 Topmanagerinnen oder -manager gewinnen, die sich jeweils eine Woche und mehr um ein konkretes Projekt verdient machen.

Neuer Botschafter ist seit Dezember 2012 Dieter Babiel, Geschäftsführer Personal der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD), Frankfurt am Main. Prominente Unterstützung erhält er unter anderem von Bundesministerin Prof. Dr. Annette Schavan und dem ehemaligen Wirtschaftsweisen Prof. Dr. Bert Rürup.

Bei einem Rundgang im Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen bei Mannheim lernte Dieter Babiel das Alltagsleben von Seiten der Betroffenen und der Pflegenden kennen und erlebte in vielen Gesprächen, dass Kinderhospize nicht nur Orte des Sterbens und der Trauer sind, sondern auch voller Leben und Lachen sein können.

"Es gibt wohl kaum etwas Tiefergehenderes und Berührenderes als den Gedanken, dass Kinder viel zu früh von dieser Welt gehen können. Daraus Taten folgen zu lassen, das ist das, was den Betroffenen wirklich hilft. Und wenn man dabei Andere bewegen kann auch mitzuwirken, lohnt sich das Engagement doppelt", so der vierfache Familienvater Dieter Babiel. "Unser Engagement wird deshalb auch nicht nach einer Woche enden. Wir verfolgen ein langjähriges Konzept und wollen unsere Aufmerksamkeit der so wichtigen Kinderhospizarbeit widmen."

www.bundesverband-kinderhospiz.de

www.sgbd-deutschland.de

12.12.2012

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.