zurück

60 Millionen Jahre alt: Neuer Stein für edle Designs

Sie graben nach Stein wie andere nach Gold: Die Schweizer Firma Bettazza Graniti hat eine Gesteinsformation entdeckt, die durch eine elegante, originelle Optik mit wellenförmiger Struktur auffällt. Unter dem Namen „Rovana“ ist der Stein jetzt für die Gestaltung von Fußböden und anderen Oberflächen erhältlich. (Alle Fotos: Bettazza Graniti SA)

‚Rovana‘ von Bettazza Graniti (Foto: Bettaza Graniti SA)
‚Rovana‘ eignet sich besonders für die Gestaltung großer Flächen. (Alle Fotos: Bettazza Graniti SA)

Rovana heißt der Wildbach, der im Maggiatal am Fuß der Tessiner Alpen fließt, wo der Steinbruch von Bettazza Graniti ist. In der dortigen Gneisader ist das Unternehmen auf eine Art geologische Blase gestoßen, eine etwa 15 Meter dicke Gneisschicht mit wellenförmiger Struktur – 60 Millionen Jahre alt. Mauro Bettazza von der gleichnamigen Firma, die sich auf die Gewinnung von Granit spezialisiert hat, erklärt: „Wir haben festgestellt, dass es in der Hauptader Aufschlüsse von unterschiedlichem Material gab und haben weiter in diese Richtung gegraben. So haben wir eine sechs Meter dicke Ader mit ästhetischen Eigenschaften gefunden, die sich stark von jenen des Boschetto, unserem traditionellen Produkt, unterscheiden. Wir gruben weiter und entdeckten eine weitere fünfzehn Meter dicke Ader”. Bettazza bezeichnet diesen Stein als eine Rarität für die Gegend. „Viele Jahre lang wurden keine Adern mit neuen Eigenschaften entdeckt und ‚Rovana‘ ist wirklich etwas ganz Einzigartiges in der Schweiz.”

„Rovana“ von Bettazza Graniti (Foto: Bettaza Graniti SA)
Die unterschiedlichen Strukturen …
‚Rovana‘ von Bettazza Graniti (Foto: Bettaza Graniti SA)
… ergeben eine individuelle, einzigartige Optik für jedes Projekt.

Der Stein eignet sich besonders für exklusive Inneneinrichtungen. „Rovana“ kann zu sehr großen Flächen zusammengefügt werden. Der Stein besticht durch seine weißen Wellen und Linien, die mit dem edel wirkenden schwarzen Hintergrund spielen.

www.bettazzagraniti.com

27.07.2019

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren: Was Profis wissen müssen

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.